intouch wird geladen...

Helene Fischer und Florian Silbereisen: Jeder Vierte glaubt an den Liebes-Fake

Dem Musikantenstadl und der deutschen Schlagerwelt mag man vieles nachsagen, aber Authentizität gehört sicher nicht dazu. Zu fröhlich, zu steif, zu lustig und viel zu verliebt kommen die Protagonisten dieser kleinen eigenen Welt daher.

Helene Fischer und Florian Silbereisen
Helene Fischer und Florian Silbereisen getty

Kein Wunder, dass es eine ganze Reihe Menschen gibt, die auch den Liebesbekundungen von Helene Fischer und Florian Silbereisen nicht so wirklich trauen. Wie das Meinungsforschungsinstitut mafo.de nun berichtet, glauben von 1000 Befragten 25,7% daran, dass diese Beziehung nur vorgetäuscht sei.

Alleine der vermeintliche Kuss beim "Adventsfest der 100.000 Lichter" sorgte schon für Stirnrunzeln. Sie hätten sich geküsst, hieß es. Dummerweise in dem Moment, wo im TV gerade das Publikum gezeigt wurde. Außer einiger etwas steifer Liebesbekundungen in Shows dieser Art sah man nicht allzu viel von der großen Liebe.

Zudem ist die Beziehung der beiden natürlich ein absoluter Marketing-Traum. Ein Schlagertraumpaar verkauft eben doch mehr, als zwei Schlagersingles zusammen. Ein feste Partnerschaft ist in der doch noch recht konservativen Schlagerwelt obendrein auch sicher von Vorteil fürs Image.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';