Helene Fischer & Thomas Seitel: Ihr neues Luxus-Eigenheim ist eine Ruine

Die Sonne geht langsam unter, Helene blickt glücklich und zufrieden über den See, Schatz Thomas an ihrer Seite … So schön hätte das Sommerglück der Sängerin in ihrem neuen Zuhause am Ammersee aussehen können. Doch das Traumanwesen, das sie seit Jahren plant, wird und wird nicht fertig. Noch schlimmer: Immer wieder flutet Wasser die Baustelle.

Ist das Anwesen verflucht?

Er erzählt weiter: "Unten an dem Gebäude, wo vermutlich der Pool sein wird, hat sich die Tage eine riesengroße Pfütze gebildet, das Wasser steigt und steigt. Helene hatte damit vor einiger Zeit schon einmal Probleme." Bekommen die Handwerker das Ganze nicht in den Griff? Das könnte das Aus für den Traum vom Wohn-Glück bedeuten. Dabei hatten der Schlagerstar und der Akrobat so viele Pläne für ihre Zukunft im neuen Zuhause.

Auf dem Luxus-Anwesen scheint ein Fluch zu liegen: Die Bauarbeiten kommen immer wieder ins Stocken. Sogar Einbrecher waren schon dort. Jetzt die Überschwemmung. Ein schlechtes Omen für ihre Zukunft?

Während Helene die Scherben ihres Glücks zusammenfegen muss, schwebt Florian Silbereisen auf Wolke 7!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.