Hendrikje Fitz: "In aller Freundschaft"-Star plant nur noch für wenige Tage!

Hendrikje Fitz hat Krebs. Der „In aller Freundschaft“-Star spricht offen über die Krankheit.

Hendrikje Fitz
Foto: Facebook / Hendrikje Fitz

Nun macht die Schauspielerin leider ein weiteres trauriges Geständnis.

„Zehn Jahre würde ich nicht mehr planen, die nächsten zehn Tage schon“, schilderte die Schauspielerin bei RTL-„Punkt 12“ ihre Situation. „Für die nächsten zehn Monate würde ich jetzt nicht planen. Für die nächsten zehn Tage schon“, ergänzt der TV-Star.

Hendrikje Fitz setzt auf Stärke. „Ich bin Jungfrau-Geborene, da bin ich einfach nüchtern und das ist wirklich der allerbeste Weg“, erklärt sie.

Im August 2014 wurde bei der Schauspielerin Brustkrebs diagnostiziert. Im Mai 2015 hatte Hendrikje Fitz ihren Krebs vermeintlich überwunden, doch nur wenig später kehrte die Erkrankung zurück. Im Oktober kam dann die Schock-Nachricht: Es haben sich neue Metastasen im Körper gebildet. Im Kampf gegen den Krebs zeigt sich die Schauspielerin kaum noch zuversichtlich, doch lebt ihre Tage in vollen Zügen aus und gibt alles, um das meiste aus ihren letzten Tagen herauszuholen.