Herzogin Catherine: Endlich raus aus dem Krankenhaus

Eine Sorge weniger! Herzogin Catherine (30) wurde endlich aus dem Krankenhaus entlassen.

Herzogin Catherine:
Herzogin Catherine: Foto: Getty Images

Die glücklichen, zukünftigen Eltern machten sich heute Morgen auf den Weg zum Kensington Palast. Wo die angeschlagene Kate erstmal die nächste Zeit verbringt. Das ließ der Hof verlauten.

Die schlimme Morgenübelkeit, mit der sich Herzogin Catherine rumschlägt, scheinen die Ärzte einigermaßen in den Griff bekommen zu haben. Aber auch der zahlreiche Besuch an ihrem Krankenhaus von ihrer Mutter, Schwester Pippa und Bruder James bestärkte Kate Middleton.

Und ihr vorbildlicher Ehemann Prinz William (30) kümmerte sich ganz rührend um seine schwangere Frau, ging oft nur nach Hause, um sich umzuziehen oder zu schlafen.

Und nun wartet die Welt auf das erste Foto von Herzogin Catherines wachsenden Babybauch. Doch Prinz William ist auf der Hut, hat die Presse schon gewarnt, seine Frau in diesem Zustand ja nicht zu belästigen.

Erst am 5. Dezember 2012 erlaubte sich ein Radiosender einen Scherz, in dem man sich am Telefon als Queen ausgab und im Krankenhaus anrief.

"William war richtig wütend, als er das herausgefunden hat. Kate ist anfällig und shcwach momentan und diese Leute denken, das ist lustig", zitiert der "Mirror" einen Insider.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!