intouch wird geladen...

Herzogin Kate: Baby Nr. 4 - aber Ärzte schlagen Alarm

Trotz Freudentaumel in England: Die Ärzte schlagen Alarm. Wird Herzogin Kate zu viel zugemutet?

Herzogin Kate
Getty Images

Zur Zeit scheinen im britischen Königshaus alle Traditionen außer Kraft zu treten: Brexit und Megxit machen es möglich! Als oberste Priorität der Queen gilt, das Image der britischen Monarchie wieder auf Hochglanz zu polieren. Da sind der 94-Jährigen zum Erstaunen der Briten alle Wege und Mittel recht. Das geht erfahrungsgemäß mit ganz viel Pomp und Glamour. Dafür schickt sie ihre besten „Soldaten“ ins Feld: ihren Enkel Prinz William (38) und Herzogin Kate (39).

Der Prinz und die Herzogin haben sich in der Vergangenheit als ihre beste Geheimwaffe erwiesen. Und auch diesmal lassen die Cambridges Elizabeth nicht im Stich. Denn es gibt tatsächlich gleich zwei freudige Nachrichten aus dem Kensington-Palast: Baby Nummer vier kündigt sich an! Die Berichte um eine vierte Schwangerschaft der Herzogin häufen sich verdächtig. Das wäre eine Sensation, weil Kate noch vor Kurzem beichtete, dass sie gern noch ein Baby hätte, doch William nicht bereit dazu wäre. Während der Quarantäne, die das Paar und seine drei zuckersüßen Kinder auf seinem Landsitz Anmer Hall verbrachten, muss es viel Gelegenheit für Zweisamkeit gegeben haben.

Krone und Baby für Herzogin Kate?

Kopfzerbrechen dürften Kate mittlerweile nur noch die neuen Pläne von Williams Oma in Bezug auf die Reformierung des Königshauses bereiten. Erstmals zeigt die Queen sich bereit, konkrete Vorschläge für eine Thronfolgeänderung in Betracht zu ziehen. Zum Wohle der Monarchie könnte sie freiwillig das Zepter aus der Hand geben. Und zwar nicht an Charles (71), ihren ältesten Sohn, sondern – auf Drängen von Prinz Philip (99) – gleich an William. Denn die Briten schenken dem Prinzen das Vertrauen, die Monarchie im Land wieder zu stabilisieren.

Williams Bruder Harry (35) wurde gerade zu diesen Gesprächen von Los Angeles nach London zitiert – ohne seine Frau Meghan (38) und seinen Sohn Archie (1) kam er nach Windsor Castle. Denn noch vor der Krönung von William und Kate muss Harry gegenüber seinem Bruder traditionsgemäß bedingungslose Loyalität schwören.

Doch Kates Ärzte sind sicherlin alles andere erfreut über die aktuelle Situation. Immer wieder wurde in den letzten Wochen berichtet, dass sich die Herzogin in ihrem Drang, alles perfekt machen zu wollen, selbst an den Rande eines Burn-outs bringt. Auch ihre bisherigen Schwangerschaften setzten ihr gesundheitlich sehr zu. Krone und ein 4. Baby – wird das nicht zu viel für Kate?

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';