Herzogin Kate: Bittere Tränen! Jetzt platzt es aus ihr heraus!

Oh je! So kennen wir Herzogin Kate ja gar nicht...

Kate
Foto: Getty Images

Eigentlich ist es für die königliche Familie eher unüblich, dass sie sich zu privaten Belangen äußert. Um so verwunderlicher, dass Herzogin Kate ihren Gefühlen nun freien Lauf lässt...

Herzogin Kate durchlebte schwere Monate

Die vergangene Zeit war für Herzogin Kate alles andere als leicht. So mussten sie und ihr Ehemann William nicht nur die Aufgaben von Herzogin Meghan und Prinz Harry nach deren Austritt aus dem Königshaus übernehmen, die beiden musste durch die Corona-Krise auch ihr Familienleben vollkommen umkrempeln. Wie Kate nämlich berichtete, musste sie ihre Kinder Prinz George und Prinzessin Charlotte zu Hause unterrichten, da auch in Großbritannien die Schulen geschlossen blieben. Doch damit nicht genug...

Kate ist traurig

Wie Herzogin Kate erklärt, hat sie in dieser schweren Zeit vor allem ihre Eltern jeden Tag enorm vermisst. So erläutert sie, laut "Mirror", bei einem Besuch in einem Gartencenters in Norfolk: "Ich habe sie lange nicht gesehen und vermisse sie." Oh je! Was für eine traurige Beichte! Kate hätte in den vergangen Wochen die Unterstützung von Mama Carole und Papa Michael Middleton gut gebrauchen können. Wann die Beauty ihre Eltern wohl das nächste Mal sehen wird? Wir können gespannt sein...

Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.