Herzogin Kate: Brisante Enthüllung kurz vor der Geburt

InTouch Redaktion

Die Vorfreude auf ihr drittes Kind könnte kaum größer sein! Schon im April wird Herzogin Kate (36) entbinden – und alle sind aus dem Häuschen!

Nur einer offenbar nicht: Prinz William (35), der Vater höchstpersönlich!

„Er verdrängt die Ankunft unseres dritten Babys völlig“, erzählte die Herzogin jetzt bei einem Termin. Eine brisante Beichte! Denn dass ihr Mann es nicht wahrhaben will, wieder Papa zu werden, ist für sie ein Stich ins Herz!

 

Können sie ihre Ehe noch retten?

Die Nerven liegen blank! Wie konnte es nur so weit kommen? Schon länger soll es in der Ehe der beiden kriseln. William gab jetzt sogar selbst zu, dass es immer wieder „heftig“ kracht! Ein Grund für den Zoff: Harrys (33) anstehender Junggesellenabschied in Verbier! Dort wird William nämlich wieder auf seinen Flirt Sophie Taylor (25) treffen. Zur Erinnerung: Mit der hübschen Blondine ging der 35-Jährige vor einem Jahr während seines Ski-Urlaubs auf der Tanzfläche des Farinet-Clubs ganz schön auf Tuchfühlung. Und bald folgt das Wiedersehen … Kate ist stinksauer, die Stimmung hinter den Palastmauern angespannt.

 

Das dritte Baby wird zur Belastungsprobe

Auch die Erziehung von George (4) und Charlotte (2) belastet den früheren Piloten – und seine Ehe! Schon vor Kurzem ließ er durchblicken, dass weiterer Nachwuchs für ihn eine Herausforderung wird: „Zwei Kinder sind super. Ich weiß nicht, wie ich es mit dreien bewältigen werde. Ich werde permanent müde sein!“

Papa-Glück klingt anders! Noch mehr Gequengel – darauf hat er keine Lust. Für seine Frau völlig unverständlich! Denn sie hat im Gegensatz zu William ihre Sprösslinge im Griff. Ihre Worte sind Gesetz! Doch der Prinz ist total überfordert. Vor allem George tanzt ihm auf der Nase herum und macht, was er will...

Sieht ganz so aus, als wird das dritte Baby zu einer weiteren Belastungsprobe für ihre Liebe. Können sie ihre Ehe noch retten? Das kommt wohl ganz auf William an!

 

 

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken