Herzogin Kate: Das Familien-Glück ist zerbrochen

Herzogin Kate rettet die Monarchie – aber das Familienglück liegt in Scherben...

Herzogin Kate Prinz William
Herzogin Kate Prinz William Foto: Getty Images

Nach Herzogin Meghans (38) und Prinz Harrys (35) skandalösem Rücktritt steht das englische Königshaus unter Zugzwang. Für Herzogin Kate bedeutet das: Sie steht mehr denn je im Rampenlicht, darf sich keinen Fehler erlauben. Damit rettet sie zwar die Monarchie – aber das Familienglück liegt in Scherben…

Ausgerechnet am Vorabend von Kates 38. gaben Harry und Meghan ihren Ausstieg aus dem royalen Zirkus bekannt – ohne die royale Familie vorher zu informieren. Und die Queen (93) musste umgehend handeln. Um die Monarchie vor dem absoluten Niedergang zu retten, liegt nun noch mehr Verantwortung auf den Schultern ihrer Lieblings-Prinzessin. Denkbar sogar, dass Prinz Charles (71) in der Erbfolge übergangen wird. Jetzt könnte alles viel schneller gehen als gedacht. Eile ist geboten, um die Krise zu überstehen.

Auf Herzogin Kate ruhen alle Hoffnungen

Für Kate ist das Ganze ein zweischneidiges Schwert. Mit ihrer loyalen und sympathischen Art wird sie das Königreich natürlich in eine strahlende Zukunft führen. Doch das Opfer, das sie bringen muss, ist groß. Herzogin Kate muss sie jederzeit Haltung zeigen und alle Probleme weglächeln. Keine einfache Aufgabe - zumal immer wieder von einer Krise mit Ehemann William (37) die Rede ist. Denn der soll sich nicht nur wieder mit Rose Hanbury (35) treffen - der Frau, mit der ihm eine Affäre unterstellt wurde. Mittlerweile lädt er Kates Rivalin sogar zu offiziellen Terminen ein – wie kürzlich auf Schloss Sandringham. Ist ihre Ehe nur noch ein Scherbenhaufen?

Das von Herzogin Kate lang ersehnte vierte Kind nach George (6), Charlotte (4) und Louis (1) wäre damit auch Geschichte. Als Ehefrau hat sie ihre Pflicht getan. Nun ruft die Krone. Und der muss sie alles unterordnen.

Ihr seht im Video, was nun ein Arzt über Herzogin Kate verraten hat:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.