intouch wird geladen...

Herzogin Kate: Drama im Palast! Queen zieht drastische Konsequenz

Eigentlich könnte es im britischen Königshaus nicht besser laufen: Kate und Prinz William bereiten sich eifrig auf die Ankunft ihrer Babys vor - eineiige Zwillingsmädchen, wie es heißt. Und Prinz Harry soll in den Startlöchern stehen, seine Verlobung mit Meghan Markle bekannt zu geben.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Doch hinter den Palasttüren bahnt sich ein neues Drama an - und droht, die königliche Familie auseinanderzureißen. Eine Reihe von Skandalen, an denen Mitglieder von Kates und Meghans Familien beteiligt waren, haben in ganz England Schlagzeilen gemacht und Queen Elizabeth II. wütend gemacht.

Die Queen zieht eine radikale Konsequenz

Die 91-jährige Monarchin sei "krank und müde" wegen der ständigen Geschichten über die Verwandtschaft von Kate und Meghan, verriet ein Insider der US-Ausgabe der "Life & Style", und sie hat beschlossen, Maßnahmen zu ergreifen. Was die Queen nun plant, ist wirklich ziemlich drastisch - und sorgt für ein Beben im Palast.

Alles über den heftigen Streit im Buckingham Palast erfahrt Ihr im Video:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';