Herzogin Kate: Großes Drama! Ihr Glück droht zu zerbrechen!

Erschütternde Neuigkeiten von Herzogin Kate und Prinz William! Die beiden müssen nun der bitteren Wahrheit ins Gesicht blicken...

"Mama, wie kannst du nur?", fragt Charlotte (5) ihre Mutter Kate (38) vorwurfsvoll, sieht sie an mit großen, runden Augen und weint bitterlich. Es ist ein Moment, in dem es der Herzogin von Cambridge nicht nur das Herz zerreißt. Auch Schuldgefühle plagen sie fürchterlich, wenn sie die Tür hinter sich schließt und ihre Kinder von ihr getrennt sind!

Kate hat ein schlechtes Gewissen

Immer wenn die Dreifach-Mama ihren Nachwuchs - ob George (7), Charlotte oder Louis (2) – verlassen muss, spielen sich solche Szenen ab. Doch als arbeitende Mutter bleibt Kate nichts anderes übrig. "Es ist eine ständige Herausforderung", beschreibt sie den Spagat zwischen Berufs- und Familienleben. Zwar habe sie als Teil des Königshauses durch Personal und Nannys jede Menge Unterstützung. Einfacher macht es die Sache jedoch trotzdem nicht. Und so plagt die Herzogin jedes Mal das schlechte Gewissen, wenn sie ihre Kinder wegen der royalen Pflichten allein lassen muss. "Jede Mutter, die das nicht empfindet, lügt", davon ist Kate überzeugt. "Man hört es immer wieder von Müttern. Sogar von denen, die nicht unbedingt arbeiten."

Vor allem, wenn sie länger unterwegs ist, wie jetzt gerade erst 2 Tage mit dem Zug durch England, um den Corona-Helfern zu danken, kann sie es kaum erwarten, ihre Kinder daheim wieder gesund und lachend in die Arme zu schließen!

Große Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.