Herzogin Kate: Hurra, sie ist die neue Königin!

Jetzt beginnt ein neues Kapitel für Herzogin Kate! Doch das dürfte Herzogin Camilla überhaupt nicht gefallen...

Herzogin Kate
Foto: Samir Hussein/WireImage/GettyImages

Es sind schwere Zeiten für die Queen und die britische Krone. Die heftigen Erschütterungen durch die Flucht von Harry und seiner Meghan, ihre dreisten Lügengeschichten und Anschuldigungen sowie der schmutzige Sex-Skandal um Prinz Andrew haben die Monarchie an den Rand des Abgrunds getrieben: Und Elizabeth II., 95 Jahre alt, von Corona geplagt und immer noch in Trauer um ihre Lebens-Liebe Prinz Philip († 99), trägt die große Last, das Erbe fast allein auf ihren gebeugten Schultern. Ja, da sind Charles und Camilla, das wohl nächste Paar auf dem Thron – die beiden dürften trotzdem eher für Stillstand und Tradition stehen. Wirkliche Hoffnung für die gebeutelte Monarchie, die gesamten Commonwealth-Staaten, gibt es nur durch sie: Herzogin Catherine von Cambridge. Oder besser: Kate, die neue Königin!

Kate erfreut sich großer Beliebtheit

Denn zu nichts anderem hat sich die Frau an Prinz Williams Seite in den letzten schweren Monaten entwickelt: Niemand ist so populär wie sie, niemand so gern gesehen auf Terminen, bei Reden und Feierlichkeiten. Empathisch und einfühlsam, eine gute Zuhörerin, niemals genervt oder angestrengt. Und Palast-Insider wissen: Das war ein weiter Weg, und er war anstrengend. Denn der heftige Konkurrenzkampf, den ihr Meghan aus dem Nichts aufzwang, entsprach so gar nicht ihrem Charakter, sie ist eigentlich eher schüchtern und besonnen – für Zicken-Zoff ist Kate nicht zu haben! Doch plötzlich war da diese egozentrische Amerikanerin, die sich aufführte wie ein Hollywood-Superstar im Prinzessinnen-Märchen …

Doch auch jetzt, da sich die Wogen um Meghan und Harry langsam zu glätten beginnen, hat Kate die schweren Zeiten genutzt, um wirklich in ihrer Rolle aufzugehen: Als echte Hilfe für die Queen, als Aushängeschild einer Monarchie, die sich dringend verschlanken und modernisieren muss. Relikte wie Andrew – selbstsüchtig, aufbrausend, arrogant – sind Gestalten von gestern. Die Zukunft gehört Kate, ihrem William und nicht zuletzt ihren drei bezaubernden Kindern George, Charlotte und Louis.

Dass Kate ausgerechnet im Thronjubiläums-Jahr der Queen ein ganz neues Kapitel ihres royalen Lebens aufschlägt, war nicht zuletzt bei ihrem Solo-Trip nach Dänemark zu bestaunen: Allein strahlte sie fast noch heller als Style-Duo neben Kronprinzessin Mary und den vielen Terminen in verschiedenen sozialen Einrichtungen für Kinder. Und verriet ganz nebenbei noch ein süßes Geheimnis: Beim Anblick eines Säuglings scherzte Kate, dass ihr Mann immer Angst habe, wenn sie bei Terminen mit Babys sei, weil "ich dann nach Hause komme und sage, dass ich auch noch ein Baby will …". Und wer weiß, vielleicht ist die Familien-Planung ja wirklich noch nicht abgeschlossen, bevor es für Kate auf den Thron geht. Wir freuen uns jedenfalls schon auf ihre nächste große royale Reise im frühen Sommer: Wie gerade bekannt wurde, planen William und Kate eine Tour nach Jamaika, Belize und die Bahamas. Ein Traum: Bald sehen wir Kate als Königin der Karibik …

Alles über Stars und Sternchen sowie noch mehr exklusive Geschichten gibt es in der neuen "Closer"! Jeden Mittwoch am Kiosk erhältlich! Diese Woche sogar für nur 1,99 Euro! Feiert mit uns den 10-jährigen Closer-Geburtstag!

Zwischen Herzogin Kate und Camilla herrscht schon lange ein erbitterter Kampf um die Krone:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)