Herzogin Kate: "Ich bin wieder schwanger!"

InTouch Redaktion

Prinz William wirkte gelöst und glücklich, als er am 11.

Juni mit seinen Kindern auf einem Polo-Feld stand. Der zukünftige König ist dafür bekannt, dass er gerne Zeit mit seinen Kindern, Prinz George, 4 und Prinzessin Charlotte, 2, verbringt. Das betont er immer wieder: "Die Stabilität zu Hause ist für mich sehr wichtig", sagt William, 35. "Ich möchte, dass meine Kinder in einer glücklichen, stabilen und sicheren Welt aufwachsen."

Doch in diesem Zuhause wird es wohl bald wieder jede Menge Trubel gebennews with her husband of six years.">. "Kate hat William gesagt, dass sie mit Baby Nr. 3 schwanger ist!", bestätigte ein Royal-Insider gegenüber "Life & Style". "Kate ist begeistert und William freut sich darauf, es all seinen Freunden und seiner Familie zu erzählen."

Ist Herzogin Kate wieder schwanger?
 

Herzogin Kate: Bekommt sie sogar Zwillinge?


Fürs Erste hat das Paar die wundervolle Neuigkeit nur den engsten Vertrauten erzählt, obwohl Kate, 35, während eines Wohltätigkeitsbesuches im King's College Hospital in London am 12. Juni bereits eine süße Wölbung gezeigt haben soll. "Kate will nicht, dass ein Zirkus um ihre Schwangerschaft veranstaltet wird", erklärt der Insider. In der Vergangenheit war sie gezwungen, ihre Schwangerschaft schon vor dem Ende ihres ersten Trimesters zu offenbaren, weil sie unter extremer Morgenübelkeit litt. Sie musste sogar Krankenhaus und Auftritte während ihrer Schwangerschaften abbrechen. "Dieses Mal ist ihre Morgenübelkeit nicht so schlimm", so der Insider. "Trotzdem will William, dass seine Frau nicht übertreibt. Er hat ihr gesagt, sie soll es langsam angehen und sich entspannen. William ist sehr fürsorglich."

Die beiden sollen bereits dabei sein, ein Kinderzimmer im Kensington Palace für ihr Baby vorzubereiten.  "Kate liebt den Designer Bernard Thorp's Designs und maßgeschneiderte Stoffe. Das Kinderzimmerwird vorwiegend weiß, mit einem Farbspritzer, der Wärme verleiht."



Große Erwartungen bei Kate und William


Wie bei George und Charlotte warten William und Kate bis zur Geburt, um das Geschlecht ihres Kindes herauszufinden. Sie haben keine Vorliebe in Bezug auf einen Jungen oder ein Mädchen, sagt der Insider. "Aber sie mögen die Namen Edward oder James für einen Jungen und Isabella oder Olivia für ein Mädchen."

 



"William und Kate können es kaum erwarten, Charlotte und George zu erzählen, dass sie einen Bruder oder eine Schwester bekmmen", sagt der Insider. "Sie denken, dass Charlotte zu jung ist, um es zu verstehen, aber mit fast 4 Jahren wird Prinz George aufgeregt sein, sobald Kate ihm ihren Bauch zeigt und ihm erklärt, dass es ein Baby gibt, das in ihr wächst."

Doch es gibt auch Bedenken: "Obwohl Kate denkt, dass ihre Kinder sich freuen, ein Geschwisterchen zu bekommen, ist sie besorgt, dass Charlotte zuerst eifersüchtig sein wird", bemerkt der Insider. "Charlotte liebt es, das Zentrum der Aufmerksamkeit zu sein. George ist entspannter. "



Große Neuigkeiten auch für Prinz George


Für George beginnt im Herbst die Schule im Herbst, deshalb wird die Familie nach London ziehen müssen. "Das neue Baby wird in London aufgewachsen sein, aber Kate und William wollen die Wochenenden weiterhin auf dem Land verbringen", teilt der Insider mit. "Kate und Will haben mehr Privatsphäre in Norfolk und fühlen sich wie eine normale Familie, wenn sie nicht in London sind. Sie ziehen es vor, ein einfaches Leben zu führen und wollen ihre Kinder so bodenständig wie möglich aufwachsen lassen. "
 


Ist die Familienplanung abgeschlossen?

"Für William sind drei Kinder die perfekte Zahl", so der Insider. "Kate will aber nicht bei drei Kindern aufhören." Sie denkt schon an Baby Nr. 4. "Kate hat sich immer eine große Familie gewünscht", sagt der Insider, "und hat erzählt, dass sie vier Kinder will, bevor sie 40 Jahre alt ist."