Herzogin Kate: Ihre Bemühungen tragen endlich Früchte

Nach ihrem 40. Geburtstag kommt die royale Schönheit nicht mehr aus dem Jubeln heraus. Wir verraten euch, warum!

Herzogin Kate
Foto: Imago

Könnte Kate (40) gerade noch glücklicher sein? Nein! Zugegeben: Es war ein langer Weg zum Erfolg. Doch ihr Fleiß hat sich ausgezahlt!

Auch interessant

Kate feiert viele Erfolge

Sie rettete ihren Bruder James (34) vor dem totalen Absturz, nachdem er seine Depressionen öffentlich machte, erzog ihren ältesten Spross George (8) vom Bengel zum Vorzeige-Prinzen und schaffte es sogar, dass ihr Mann William (39) und ihr Schwager Harry (37) sich trotz Harrys Umzug in die USA endlich versöhnen! Auf Letzteres ist sie besonders stolz. Denn sie brachte damit nicht nur den Frieden zurück in die britische Königsfamilie, sondern erfüllte Queen Elizabeth (95) auch ihren größten Herzenswunsch: Harry nach Hause zu holen.

Und der verriet nun seiner Großmutter, dass er auf jeden Fall wieder zurück nach England ziehen will! Was für eine Glücks-Nachricht – auch für Catherine! Schließlich waren sie, William und der Rotschopf immer so etwas wie die drei Musketiere, einfach ein unschlagbares Team! Die Queen hat der dreifachen Mutter daraufhin ihre Dankbarkeit ausgesprochen. In dem persönlichen Gespräch sagte sie ihr, wie stolz sie auf Kates Leistung als Royal ist und dass sie sich keine bessere Königin für England in der Zukunft vorstellen kann. Eine große Ehre für Catherine! Sie kann ihr Glück kaum fassen. Denn schon so lange wartet sie darauf, gemeinsam mit William das Land in eine neue Ära der Monarchie zu führen. Die Herzen der Briten hat sie längst erobert. Schön, anmutig, einfühlsam und großzügig – das Volk himmelt sie an.

Kate ist eine Super-Mom

Ihr stehen als Regentin also goldene Zeiten bevor. Auch, wenn sie sich bis zur Thronbesteigung noch etwas gedulden muss. Denn vor ihr und William sind erst einmal Charles (73) und seine Gattin Camilla (74) am Zug. Aber eines Tages, wenn ihr Sohn George in die Fußstapfen seiner Eltern tritt, wird er Kate und William unglaublich stolz machen.

Denn der große Bruder von Charlotte (6) und Louis (3) hat sich in den vergangenen beiden Jahren durch Kates liebevolle Erziehung zu einem echten Vorzeige-Prinzen entwickelt: Auf offiziellen Palast-Fotos lächelt er bereits wie ein Großer professionell und charmant in die Kamera. Dabei war er noch bis zu seinem 6. Lebensjahr ein kleiner Rebell, der ständig schrie, schmollte und sich überhaupt nicht bändigen ließ. Doch mit viel Geduld und Hingabe hat die Herzogin aus ihm einen richtigen Royal gemacht, der sich mittlerweile sogar liebevoll um seine jüngeren Geschwister kümmert. Als dreifache Mutter mit vielen royalen Pflichten schafft sie es dennoch, alle um sie herum, glücklich zu machen.

Kates Bruder ist auf dem Weg der Besserung

Kates ganz besondere Aura hat auch ihren Bruder James Middleton vor einer schrecklichen Krise bewahrt. Denn sie war es, die ihren Bruder überhaupt erst dazu brachte, über seine schwere Depression zu sprechen, die ihn seit mehreren Jahren plagt.

Doch mittlerweile geht es dem Unternehmer deutlich besser, er genießt sein Leben mit Frau Alizee Thevenet (31), die er vergangenen September heiratete, und seinen fünf Hunden. So schrieb er jetzt zu einem Foto auf Instagram: "Ich habe ein neues Mantra. Verbringe nicht jeden Moment damit, über die Vergangenheit und die Zukunft nachzudenken. Die Vergangenheit ist nicht perfekt, die Zukunft ist es auch nicht. Also lasst uns versuchen, den Moment zu genießen."

Die dunklen Zeiten sind vorbei. Und die Herzogin ist voller Seelenfrieden. Denn all ihre Lieben um sie herum glücklich zu sehen, macht sie einfach nur froh!

Helene Fischer geht es schlecht, doch ihr guter Freund Florian Silbereisen steht der Sängerin zur Seite. Was genau dahinter steckt, erfahrt ihr hier im Video:

*Affiliate-Link