Herzogin Kate: Jaa, es werden Zwillinge!

Es ist die schönste Nachricht des Jahres: Herzogin Kate soll wieder Nachwuchs erwarten!

William bereitet Kate Kopfzerbrechen

Ihr erster offizieller Termin war mit Spannung erwartet worden. Denn zuletzt wurde die Herzogin beim EM-Finale zwischen Italien und England am 11. Juli gesehen. Seitdem war es auffallend ruhig um Kate geworden. Doch die Erklärung liegt auf der Hand: Bereits bei ihren früheren Schwangerschaften zog sich die 39-Jährige wochenlang aus der Öffentlichkeit zurück, weil sie unter schlimmer Morgenübelkeit litt. Aber das Baby-Glück ist nicht ungetrübt. Denn die dreifache Mutter ist sehr dünn. Bei einer Größe von 1,75 Meter wiegt sie nur noch 47 Kilo. Dabei müssen gerade Schwangere auf eine ausgewogene Ernährung achten, um das Wachstum beim Ungeborenen nicht zu gefährden. Dazu kommen bei Kate die Sorgen um die Familie. Da ist zum einen der Vergewaltigungs-Skandal um Prinz Andrew. Aber auch Ehemann William (39) bereitet ihr Kopfzerbrechen. Der Prinz hat wieder mit dem Motorradfahren begonnen. Mit 19 machte er den Zweiradführerschein, derzeit geht er mit Leidenschaft dem gefährlichen Hobby nach. Ein Albtraum für jede werdende Mutter. Da ist Ehe-Zoff vorprogrammiert. "Für mich ist es Horror, wenn er damit rumfährt", klagt Kate besorgt laut "Freizeitwoche".

Bleibt zu hoffen, dass William sich die ernsten Worte seiner Frau zu Herzen nimmt und in Zukunft sein Leben nicht leichtfertig aufs Spiel setzt – für das Volk und für seine bald fünf Kinder …

Hier siehst du die schönsten Looks von Herzogin Meghan auf einen Blick:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.