Herzogin Kate & Prinz William: Drama um ihr Kind

InTouch Redaktion
Herzogin Kate und Prinz William haben Angst um ihr Kind
Foto: Getty Images

Kurz nach der Geburt ihres dritten Babys, Prinz Louis Arthur Charles, macht sich Herzogin Kate (36) große Sorgen um ihr Kind - aber nicht um ihr Neugeborenes, sondern um ihr einziges Mädchen, Prinzessin Charlotte (2).

Da Kate und William (35) sich nun um ihr Baby kümmern müssen könnte es passieren, dass die Dreifach-Eltern nicht mehr so viel Zeit für ihre anderen beiden Kinder haben. Prinz George (4) weiß bereits wie es ist, nicht mehr der Jüngste zu sein und die Liebe seiner Eltern mit einem "neuen" Baby teilen zu müssen - Prinzessin Charlotte war bisher hingegen das Nesthäkchen.

Prinz William lässt seine Kate eiskalt im Stich!
 

Herzogin Kate & Prinz William: Ehe-Drama!

 

Ein Insider: "Die Herzogin macht sich Gedanken, dass Prinzessin Charlotte die Veränderung am härtesten treffen wird"

"Die Herzogin macht sich Gedanken, dass Prinzessin Charlotte die Veränderung am härtesten treffen wird" erzählte ein Palast-Insider gegenüber dem amerikanischen "People"-Magazin. Doch Herzogen Kate hat Hoffnung: "Weil die Prinzessin aber so selbstbewusst ist, hofft Herzogin Catherine, dass sie sich schnell an die neuen Umstände gewöhnen wird."

Vielleicht wird es ja auch gar nicht so schlimm: Immerhin hatte die kleine Prinzessin nach der Geburt ihres jüngeren Bruders noch ein paar Tage frei, um sich an Prinz Louis zu gewöhnen.