Herzogin Kate & Prinz WIlliam: Es werden eineiige Zwillinge!

InTouch Redaktion

Nach monatelangen Spekulationen bestätigen sich nu die großartigen Neuigkeiten: Herzogin Kate soll Zwillinge bekommen! Die 36-Jährige soll es engen Freunden und der Familie bereits verraten haben, wie "Life & Style" berichtet.

Dem Magazin zufolge erwartet sie eineiige Zwillingsmädchen! William und Kate "könnten nicht glücklicher über ihre Doppel-Baby-Nachrichten sein", enthüllt eine Quelle. "Sie hat Freunden erzählt, dass sie begeistert ist, mit zwei kleinen Prinzessinnen schwanger zu sein und stolz das Ultraschallbild gezeigt."

Herzogin Kate
 

Herzogin Kate: Babygeschlecht enthüllt!

Während ihres letzten Ultraschalls konnte Kate sogar die Bewegungen der Babys sehen. "Eines der Babys war ruhig und entspannt, während das andere endlose Energie hatte", sagt die Quelle. "In gewisser Weise hat Kate das Gefühl, dass sie eine Vorstellung davon hat, wie die Persönlichkeiten der Mädchen sind! Kate scherzt, dass das aktive Baby eine "Drama-Queen" ist." Wenn das so ist, wird sie zu Hause viel Konkurrenz bekommen - und zwar von Prinzessin Charlotte, die zu Hause die Hosen anhaben soll. "Kate sagt, dass das schüchterne Baby nach George kommt, und ihre Schwester ist wie Charlotte", sagt die Quelle. 

William und Kate ist es wichtig, dass die Zwillinge als Individuen betrachtet werden und ihre eigene Persönlichkeit entwickeln, so ein Palastinsider. "Sie planen nicht, dass die Namen der Mädchen sich reimen oder mit dem gleichen Buchstaben beginnen." Tatsächlich schlug Kate vor, einen Zwilling Diana zu nennen - als Tribut an Williams verstorbene Mutter. Obwohl sie sich immer noch nicht endgültig entschieden haben, haben sie  schon eine Auswahl, die Quelle sagt: "Sie mögen Victoria, Alice, Olivia, Alexandra und Elizabeth."

 

Herzogin Kate fühlt sich gut in der Schwangerschaft

Obwohl eine Schwangerschaft nie ein Zuckerschlecken ist, ist diese hier besser, als Kate es hätte erwarten können. Obwohl die zukünftige Königin in den ersten Monaten wieder an Hyperemesis gravidarum (extreme morgendliche Übelkeit) litt, entging sie dieses Mal einem langen Krankenhausaufenthalt. Und auch die Geburt soll zu Hause stattfinden: Obwohl Kate George und Charlotte im St. Mary's Hospital in London zur Welt brachte, "hat sie beschlossen, dass sie im Kensington Palace in ihrem eigenen Zuhause gebären möchte", sagt die Quelle.

Herzogin Kate und ihr Gatte Prinz William haben bald ein freudiges Ereignis zu erwarten.
 

Herzogin Kate: An diesem Ort wurde ihr drittes Kind gezeugt

Williams Zustimmung ist ihr schon sicher, obwohl er um ihr Wohlergehen besorgt ist. "Kate wurde empfohlen, jetzt Bettruhe zu halten, da sie den siebten Monat ihrer Schwangerschaft erreicht hat", sagt der Insider. Kate ist einverstanden, wenn es sich als notwendig erweist. "Sie scherzte, dass William Frühstück, Mittag- und Abendessen im Bett machen kann", sagt der Insider. Kate macht sich mehr Sorgen darüber, was nach der Geburt der Zwillinge passiert. "Kate genießt es wirklich, schwanger zu sein", so die Quelle. "Aber sie ist besorgt, dass sie und William alle Hände voll haben werden, sobald die Mädchen ankommen."

 

Für das Kinderzimmer ist ihnen nichts zu teuer

Deshalb werden dem Ehepaar alle Vorbereitungsarbeiten abgenommen. "Kate will, dass die Zwillinge nur das Beste bekommen, also bauen sie gerade ein neues Kinderzimmer" im Kensington Apartment 1A, wo sie wohnen. "Es kostet ungefähr 75.000 Pfund und wird die besten Spielzeugehaben."

Charlotte und George können die Ankunft ihrer Geschwister kaum abwarten. "Charlotte liebt es, ihre Hand auf Mamas Bauch zu legen und zu fühlen, dass die Babys sich jetzt bewegen. Kate ist allerdings besorgt, ob sie sich benehmen kann, sobald die Babys geboren sind", sagt die Quelle. "Sie ist es gewohnt, das einzige Mädchen zu sein und liebt es, im Mittelpunkt zu stehen. Also werden sie sicherstellen, dass Charlotte und George immer noch die Aufmerksamkeit bekommen, die sie brauchen. "

Herzogin Kate Prinz William
 

Herzogin Kate & Prinz William. Glücks-Nachricht!

Neben ihrer Mutter Carole Middleton und ihrem Kindermädchen, bekommen Kate und William auch Unterstützung von Prinz Harrys Verlobter Meghan Markle. "Meghan ist während der Schwangerschaft an Kates Seite gewesen und hilft immer", enthüllt die Quelle. "Meghan kocht oft gesunde Mahlzeiten für Kate, um sicherzustellen, dass sie die richtigen Nährstoffe bekommt. Sie liebt George und Charlotte und kümmert sich um sie, wenn Kate ein Nickerchen machen will."

 

William unterstützt Kate so gut er kann

Die Kinder haben sogar Hauptrollen in Meghans und Harrys Hochzeit am 19. Mai. Und obwohl die Babys zur Zeit der Hochzeit nur einen Monat alt sind, plant Meghan eine besondere Überraschung für sie. "Sie hat bei Tiffany und Peter Jones eingekauft", sagt die Quelle, "für Babygeschenke, um Kate zu überraschen!"

Auch die Queen ist überglücklich, zwei neue Urenkel zu begrüßen, sagt der Schlossinsider. Aber das wichtigste Mitglied von Kates Support-Team ist wie immer ihr Ehemann. Obwohl ein Kumpel sagt, dass William darüber scherzt, mehr königliche Pflichten zu übernehmen, "nur um aus dem Haus zu bleiben und etwas Frieden zu bekommen", ist er in Wirklichkeit der Fels in der Brandung für die schwangere Herzogin. "William kann nicht darauf warten, dass die Zwillinge geboren werden", sagt die Quelle. "Er ist ein fantastischer Ehemann und unterstützt Kate sehr."

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken