Herzogin Kate & Prinz William: Traurige Ehe-News!

Prinz William leidet offenbar seit Jahren unter einem schweren Trauma – doch keiner bemerkt es!

Herzogin Kate Prinz William
Herzogin Kate Prinz William Foto: Getty Images

Schwere Verletzungen, schreiende Kinder, verzweifelte Menschen: In seinen sieben Jahren bei der Royal Air Force hat Prinz William (36) viel Leid gesehen. Noch immer wird er die Bilder nicht los. Doch Zuhause kann er über sein Trauma mit niemandem sprechen!

Das gestand der Herzog von Cambridge nun bei einem Auftritt im Rahmen der This can happen-Konferenz in London. Während einer Diskussion über psychische Probleme sagte er: „Manche Erlebnisse aus dem Beruf bleiben und nisten sich im Körper ein.“ Traurig! „Das Schicksal dieser einen bestimmten Familie ging mir nicht aus dem Kopf“, erzählte Prinz William weiter.

Fühlt sich Prinz William allein gelassen?

Mit der Geburt seiner eigenen drei Kinder George (5), Charlotte (3) und Louis (7 Monate) kam die Erinnerung an diese Familie wieder hoch. Doch seiner Ehefrau Herzogin Kate (35) kann er sein Herz nicht ausschütten!

„Man spricht nicht immer darüber, weil man manche Dinge nicht mit nach Hause bringen möchte“, gesteht er nachdenklich. Aus Rücksicht auf die Familie schweigt William deshalb – und leidet! Hoffentlich kann er sich seiner Kate nach diesem traurigen Geständnis endlich anvertrauen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.