Herzogin Kate & Prinz William: Verwirrende Zwillings-News

InTouch Redaktion

Ist Herzogin Kate nun wirklich schwanger mit Zwillingen? Die Verwirrung in England wird immer größer - zumal auch in den Wettbüros immer öfter auf doppelte Royal-Baby-Freuden gesetzt wird. Der Palast schweigt hartnäckig - aber ein Blick in die Vergangenheit offenbart Erstaunliches...

Es werden Zwillinge!
 

Herzogin Kate & Prinz William: Jaa, es werden Zwillinge!

 

Gab es jemals Zwillinge in der Royal Family?

Betrachtet man die aktuelle königliche Familie, sind Zwillinge nämlich noch nie vorgekommen. Auch früher, zu Zeiten König George VI., tauchen keine Zwillinge im Stammbaum auf. Um eine Zwillingsgeburt zu finden, muss man bis ins 15. Jahrhundert zurückgehen. Das bedeutet: Zwillinge sind seit sechs Jahrhunderten nicht in der britischen Königsfamilie geboren - genauer gesagt seit 588 Jahren. Damals brachte Königin Joan, die Frau von von James I. von Schottland, am 16. Oktober 1430 zwei Jungen zur Welt, Alexander und James. Alexander starb jedoch im selben Jahr, während James der spätere König wurde.

 

Zwillinge und die Thronfolge

Es wäre also mal wieder höchste Zeit für royale Zwillinge! Aber was würde das mit der Thronfolge machen? Wenn Kate Zwillinge zur Welt bringen würde, wäre der Zwilling, der zuerst geboren wird, der nächste in der Reihe - also nach Prinzessin Charlotte der fünfte in der Thronfolge. Der zweite Zwilling würde dann die Rolle des sechsten in der Thronfolge übernehmen und Prinz Harry zurück auf den siebten Platz drängen.

Diese Erbfolge gilt jedoch nur für natürliche Geburten. Wenn Kate während der Geburt einen Kaiserschnitt bekommen würde, würde die Entscheidung darüber, welches Baby zuerst geboren wird und daher in der Nachfolgeordnung vor dem anderen steht, dem königlichen Gynäkologen zufallen. Da Kate und WIlliam ein modernes Paar sind, werden sie aber wahrscheinlich selbst entscheiden. Und dieses Baby wäre dann in der Nachfolge-Linie seinem Zwilling voraus.

 

 

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken