Herzogin Kate: Reise-Looks für 65.000 Dollar!

Fast drei Wochen lang war Herzogin Kate (32) mit ihrem Mann Prinz William (31) und Sohnemann George in Australien und Neuseeland unterwegs eine lange Zeit, in der sie bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen eine gute Figur abgeben musste.

Wie zu erwarten war, meisterte Kate diese Herausforderung mit Bravour und wurde auch in Down Under immer wieder für ihre Stilsicherheit gelobt.

Die Australien-Outfits von Kate kosteten 65.000 Dollar
Foto: Getty Images

Ganze 22 verschiedene Looks kamen so zusammen und die waren insgesamt angeblich so teuer wie mehrere Kleinwagen auf einmal. Ganze 65.000 Dollar soll sich das Königshaus Kates Garderobe nach Berichten der "Mail Online" nämlich haben kosten lassen.

Erklären lässt sich diese hohe Summe mit der Tatsache, dass die 32-Jährige unter anderem Outfits von so namhaften Designern wie Alexander McQueen, Tori Burch, Michael Kors und Diane von Fürstenberg getragen hat. Das mit 6.722 Dollar teuerste Kleid stammte von Lela Rose, gefolgt von einem Jenny Packham-Dress für 5.202 Dollar.

Doch Kate wäre nicht Kate, wenn sie nicht auch auf "Recyling" gesetzt hätte. Neben neuen Stücken hatte sie nämlich auch eine Reihe von Kleidern im Gepäck, die vor Australien schon einmal zum Einsatz gekommen sind schwer auszumalen, wie hoch die Kosten sonst wohl ausgefallen wären...