Herzogin Kate: Schock-Bilder! Große Sorge um ihre Gesundheit

Hilfe, Herzogin Kate wird immer dünner! Was ist nur mit ihr los? Die Sorge um Kate wird immer größer...

Herzogin Kate
Foto: Getty Images

Die Wangen sind deutlich eingefallen, die Finger knochig und die Taille ist so schmal, dass man sie mühelos mit beiden Händen umschließen könnte. Herzogin Kate (38) ist dünn, besorgniserregend dünn!

Keine Frage: Die Frau von Prinz William (38) hatte schon immer eine sehr schlanke Figur. Doch im Gegensatz zu früher wirkt sie jetzt geradezu abgemagert und ausgemergelt. Bei einer Körpergröße von 1,75 Metern soll die Dreifachmama nur noch 47 Kilogramm wiegen. Viel zu wenig!

Aber was ist da nur los bei ihr? Sind es etwa der Stress und die hohe Verantwortung, die ihr so auf den Magen schlagen und jeglichen Appetit verderben? Möglich! Bei dem Arbeitspensum, das sie täglich leistet, wäre es auch nicht verwunderlich. Und weniger wird es in naher Zukunft auch nicht. Im Gegenteil! Seit Schwager Harry (36) mit seiner Meghan (39) der royalen Familie den Rücken gekehrt hat und in die USA ausgewandert ist, übernimmt Kate noch mehr Pflichten und Termine. Schließlich will sie die Queen nicht hängen lassen.

Herzogin Kate steht unter Druck

Ein enormer Druck, dem sie sich täglich aussetzt. Eine kleine Verschnaufpause? Die will sich die Herzogin nicht erlauben. Die 38-Jährige – so erzählen Palastinsider – soll eine absolute Perfektionistin sein. Etwas dem Zufall zu überlassen, kommt ihr nicht in die Tüte. Stattdessen: kontinuierlich Top-Leistungen bringen.

Nicht verwunderlich, dass zwischen Job und Familie das Essen und der Genuss zu kurz kommen. Mittlerweile so kurz, dass hinter vorgehaltener Hand bereits getuschelt wird, dass Kate an einer ausgeprägten Essstörung leide – so wie einst Diana (†36). Spätestens jetzt wäre es für William höchste Zeit, seiner Frau klar zu machen, dass sie sich viel zu viel zumutet...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.