intouch wird geladen...

Herzogin Kate: Schockierende Enthüllung! So schlecht geht es ihr wirklich!

Bisher hat Herzogin Kate den schwierigen Spagat zwischen ihrer Familie und den royalen Pflichten souverän gemeistert. Catherine zeigte sich als absolute Vollblut-Mama und Vollblut-Prinzessin in einem. Doch je mehr Pflichten auf die künftige Königin einprasseln, desto mehr stößt sie an ihre Grenzen...

Auslöser des Ganzen war das Projekt Early Years, bei dem die Dreifach-Mama als Vorbild eingeladen wurde. Diese Bildungs-Initiative kämpft für eine bessere Entwicklung von Kindern und will aufklären, wie prägend gerade die ersten fünf Jahre sind. Eben genau jene Jahre, die die überarbeitete Herzogin zu verpassen droht. Auf die Frage, wie sie denn bei Wutausbrüchen ihrer Kinder regierte, musste Catherine laut "Schöne Woche" gestehen, keine Antwort zu wissen und selbst gerne den Rat eines Erziehungsexperten bräuchte. Sich das als liebende Mutter einzugestehen, muss brutal sein.

Kate muss alles stemmen

Es ist sowieso unmenschlich, was Catherine auf ihren schmalen Schultern stemmen muss, um dem skandalgebeutelten Königshaus aus der Krise zu helfen. Seit dem "Megxit" und dem Missbrauchs-Eklat um Prinz Andrew (60) übernimmt sie ständig weitere Aufgaben. Dass in einer Situation wie dieser ihre drei Kinder George (7), Charlotte (5) und Louis (2) zu kurz kommen, mag verständlich sein. Für Catherine aber ist es die Hölle!

Große Sorge um Kate! Sie kann nicht mehr!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.