Herzogin Kate: Todesangst um Prinz Georg

InTouch Redaktion
Herzogin Kate & Prinz William: Trauriger Abschied! Sie zieht sich aus der Öffentlichkeit zurück!
Foto: Getty Images

Der kleine Prinz wird aus allen Ecken bedroht – wie hält seine Mama das aus?

Was sind das nur für Menschen, die einem kleinen Jungen mit dem Tod drohen? Wie herzlos und kalt muss man bitte sein? Und: Was für Ängste muss eine Mutter da nur ausstehen?

Genau das fragt sich ganz England gerade. Das Mitgefühl ist bei Herzogin Kate (36), die sich in einer furchtbaren Situation befindet. Ihrem Sohn, Prinz George (4), wird nach dem Leben getrachtet! Erst Ende letzten Jahres versuchte eine Stalkerin in die Privatschule Thomas’s Battersea, die George besucht, einzubrechen – was sie wollte? Bis heute unklar! Kurz darauf soll ein Entführungsversuch in letzter Sekunde vereitelt worden sein. Daraufhin wurden dann die Sicherheitsmaßnahmen verstärkt. Zum Glück! Denn die neuen Begebenheiten zeigen, dass es viele Menschen gibt, die den Prinzen tot sehen wollen! Erst kürzlich gestand ein IS-Sympathisant, dass er ihn mit Eiscreme vergiften wollte.

Herzogin Kate in Trauer: Ihre Freundin ist gestorben
 

Herzogin Kate: Angst um ihr Kind

Kate und ihr Mann, Prinz William (35), müssen schreckliche Angst um ihren Sprössling haben. Es gibt zwar Undercover-Polizisten, aber die Bösen sind nicht immer dumm. Kate ist enormem Stress ausgesetzt, dabei muss sie sich auch noch um ihre beiden anderen Kinder kümmern und für die Krone unterwegs sein. Hoffentlich hält die schöne Herzogin das aus...