Herzogin Kate: Trauriges Baby-Drama!

InTouch Redaktion

Ausgerechnet während ihrer dritten Schwangerschaft hat die Royal erneut mit einer Schock-Diagnose zu kämpfen …

 

Herzogin Kate: Extreme Übelkeit

Eigentlich sollte Herzogin Kate gerade der glücklichste Mensch überhaupt sein. Schließlich gaben sie und ihr Ehemann Prinz William erst letzte Woche bekannt, dass sie Baby Nummer drei erwarten.

Herzogin Kate: Trauriges Baby-Drama!
Foto: Getty Images

Doch anstatt ihre Zeit als werdende Mutter in vollen Zügen zu genießen, hat die Royal erneut mit einer Horror-Diagnose zu kämpfen. „Wie auch bei den letzten beiden Schwangerschaften leidet die Herzogin an Hyperemesis gravidarum“, lautet das offizielle Statement des Kensington-Palasts. Dabei handelt es sich um eine extreme Form der Schwangerschaftsübelkeit, die auch Kopfschmerzen, einen niedrigen Blutdruck, eine erhöhte Herzfrequenz und sogar Verwirrungszustände mit sich bringen kann.

 
 

Herzogin Kate: Bettruhe!

Offenbar geht es Kate gerade so schlecht, dass ihr Bettruhe verordnet und ihre nächsten Termine abgesagt wurden. Zu groß ist die Sorge um den Gesundheitszustand der Adligen und ihres Babys. Schon während der Schwangerschaft mit Charlotte gab es große Probleme – kurz vor der Geburt wurde Kate mitten in der Nacht von starken Bauchschmerzen überrascht. „Sie hatte furchtbare Sorgen um ihr ungeborenes Kind und wurde sofort ins Krankenhaus gebracht“, berichtete ein Palast-Insider damals. Wie enorm die Angst der 35-Jährigen jetzt sein muss, dass es ihr nun erneut so ergeht, lässt sich nur erahnen. Zum Glück steht ihr Ärzte-Team rund um die Uhr bereit, um im Notfall sofort einzugreifen. „Man kümmert sich jetzt im Palast um sie“, heißt es.