Herzogin Kate & Herzogin Camilla: Erbitterter Kampf um die Krone!

Klar, Herzogin Camilla ist als Nächste dran. Aber die Frau des Thronfolgers wird längst von ihrer Stief-Schwiegertochter überstrahlt …

Herzogin Camilla, Queen Elizabeth und Herzogin Kate
Foto: Max Mumby/Indigo/Getty Images

Während Kate auch bei ihrem Auftritt in Wimbledon wieder alle Herzen zuflogen, bläst die künftige "Queen Consort" zum Kampf um die Gunst der Briten: Camilla gibt sich neuerdings auffallend bodenständig. Sie ahnt wohl, dass sie noch einiges tun muss, um neben der stets nahbaren Herzogin von Cambridge nicht allzu abgehoben zu wirken …

Alle lieben Kate

Dabei müsste der Ehefrau von Prinz Charles eigentlich klar sein, dass ihre Chancen, Sympathieträgerin Kate den Rang abzulaufen, eher schlecht stehen. Die zog nämlich bei der jüngsten Befragung an sämtlichen Royals vorbei und liegt jetzt erstmals auf Platz zwei der königlichen Beliebtheitsskala, direkt hinter der Queen selbst. Damit hängte sie nicht nur ihren Ehemann ab, der immerhin noch einen soliden dritten Platz belegt. Sondern verwies Camilla wieder mal ins ungeliebte Mittelfeld, wo sie weit abgeschlagen noch hinter ihrem Gatten auf dem achten Platz landete. Da dürfte es ein schwacher Trost für sie sein, dass zwei Palastflüchtlinge und ein Skandalprinz noch mieser wegkommen, im Gegenteil: Dass Prinz Harry (Platz 11), Herzogin Meghan (Platz 14) und Schlusslicht Andrew (Platz 15) kaum unbeliebter sind als sie selbst, dürfte die nächste Anwärterin aufs Amt der "Queen Consort" bis ins Mark treffen. Schließlich wird, wenn alles seinen geregelten Gang geht, in nicht allzu ferner Zukunft Camilla Königin sein und nicht Kate.

Um gegen die strahlende, sportliche und liebenswerte Herzogin nicht allzu knorrig und altmodisch zu erscheinen, geht Camilla daher zum Gegenangriff über, gibt sich zur Feier ihres 75. Geburtstags volksnah wie nie zuvor und gewährt als Co-Chefredakteurin des Lifestylemagazins "Country Life" sogar ganz private Einblicke in ihr Leben auf dem Lande. Für das Fotoshooting wurde sie nur dezent geschminkt und frisiert, trägt am Handgelenk schon länger statt wertvollem Geschmeide einen schlichten Fitness-Tracker. Ganz klar: Die Frau des Thronfolgers möchte modern, gesund und bodenständig rüberkommen – und im Interview mit ihrem bekannt robusten Humor punkten: Ihre Spezialität seien unanständige Scherze, bestätigt sie heiter: "Oh ja. Viele gewagte, würde ich sagen. Und auch schlüpfrig." Das klingt zwar nicht direkt unsympathisch, aber bei allem gebührenden Respekt darf doch bezweifelt werden, dass man Kate mit ein paar Altdamenwitzen das Wasser abgraben kann …

Alles über Stars und Sternchen sowie noch mehr exklusive Geschichten gibt es in der neuen "Closer"! Jeden Mittwoch am Kiosk erhältlich!

Beben im Palast! Jetzt will auch Prinz William das Königshaus verlassen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)