Herzogin Kate & Herzogin Meghan: Öffentliche Klatsche! Die Situation eskaliert

Wie gemein! Plötzlich gehen alle auf Herzogin Meghan los. Und Herzogin Kate sieht tatenlos zu...

Herzogin Kate und Herzogin Meghan

Herzogin Meghan kommt einfach nicht zur Ruhe. Seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry hagelt es immer wieder gemeine Kritik an der Ex-Schauspielerin. Auch vom Palast scheint sie damals keine große Unterstützung bekommen zu haben. Besonders mit Herzogin Kate soll es immer wieder gekracht haben. Trotzdem ging diese nun einen Schritt auf Meg zu und gratulierte ihr mit einem süßen Foto zum Geburtstag. Doch das ging nach hinten los...

Fans gehen auf Meghan los

Auf Instagram posten Prinz William und Herzogin Kate ein Foto von Meghan, um ihr zum Geburtstag zu gratulieren. Doch anstatt sich zu freuen, gießen zahlreiche Royal-Fans Öl ins Feuer. Unter dem Foto häufen sich mittlerweile die bösen Kommentare. Und während Kate in den Himmel gelobt wird, zerreißen die User Meghan förmlich in der Luft:

"Ich kann Meghan einfach nicht ausstehen."

"Wer ist diese Frau? Ist sie nicht diejenige, die dazu beigetragen hat, eine enge brüderliche Bindung zu ruinieren? Und zwei Großeltern haben ihr Enkelkind nicht gesehen. Nicht unbedingt jemand, dem ich die besten Wünsche senden würde"

"Hat sie dir die Erlaubnis gegeben, das zu posten? Sie könnte dich verklagen."

Eine klare Anspielung darauf, dass Meghan in letzter Zeit mit diversen Klagen auf sich aufmerksam gemacht hat. Wer ihr in die Quere kommt, wird vor Gericht gezerrt. Doch damit sichert sie sich nun wirklich keine Sympathiepunkte... und Kate hat die Nase mal wieder vorn.

Nerven-Kollaps! Was ist nur mit Herzogin Kate los?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.