Herzogin Kate & Prinz William: Ärger um Prinz George! Die Fans sind außer sich

Prinz William und Herzogin Kate müssen sich derzeit heftig kritisieren lassen, weil sie ihren Sohn George mit auf die Jagd genommen haben.

Herzogin Kate und Prinz William
GettyImages

Die Dinge, die Prinz William als Kind und junger Mann gelernt hat, möchte er heute natürlich auch an seine Kinder weitergeben. Deshalb soll er seinen Sohn Prinz George nun sogar zu einer Moorhuhn-Jagd in Schottland mitgenommen haben. Das kommt allerdings nicht bei allen Royal-Fans gut an...

Ärger für die Royals

Wie die "Daily Mail" berichtet, war Prinz George als Beobachter bei der Jagd dabei. Auch Prinz Harry und Prinz William nahmen schon in jungen Jahren an den Jagd-Events ihrer Familie teil. Ein Insider berichtet, dass wohl auch Herzogin Kate, Prinzessin Anne, ihr Ehemann Sir Timothy Laurence, ihr Sohn Peter Phillips, Prinz Phillip und dessen Sohn James dabei waren.

Prinz George
GettyImages

Unter dem Artikel häufen sich bereits die empörten Kommentare von Royal-Fans, die einfach nicht verstehen können, warum man jagen geht - noch dazu mit einem kleinen Kind.

"Was für eine wirklich ekelhafte Familie sie sind. Der arme kleine George wird im Alter von 7 Jahren zum Mord (...) indoktriniert."

"Ein anderer, kleiner Killer in der Mache" 

"Ich kann nicht sagen, dass ich das gutheiße, da ich es für unnötig halte und nicht möchte, dass mein Kind so etwas sieht! Sicherlich sollte so etwas heutzutage gestoppt werden."

Autsch! Worte, von denen die britischen Royals nun wirklich nicht begeistert sein dürften...

Nerven-Kollaps! Was ist nur mit Herzogin Kate los?

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';