Herzogin Kate & Prinz William: Bitterere Bilanz! Hinter den Kulissen brodelt es gewaltig

Gute Miene zum traurigen Spiel. Das war wohl das Motto des royalen Paares bei seinem Karibik-Besuch...

Prinz William Herzogin Kate
Foto: Imago

Bei diesen fröhlichen Bildern packt einen nicht nur das Reisefieber, sondern es entsteht auch der Eindruck, als würden Herzogin Kate (40) und Prinz William (39) ihre Karibik-Reise sichtlich genießen. Anlässlich des Platinjubiläums von Queen Elizabeth (95) besuchten sie die Inseln des Commonwealth. Doch der Schein trügt...

Auch interessant

Kate und William sind nicht willkommen

Hinter den Kulissen spielte sich ein Drama nach dem nächsten ab. Zuerst einmal haben William und Kate ihre drei Kinder noch nie solange allein gelassen. Zwar sind sie in der Obhut der Profi-Nanny Maria Teresa Turrion Borrallo, dennoch nagt das schlechte Gewissen an den royalen Eltern. Gaben sie sich doch einst das Versprechen, dass ihre Kinder so normal wie möglich und mindestens mit einem anwesenden Elternteil aufwachsen sollen.

Besonders traurig stimmt sie der Gedanke, dass sie in der Zukunft noch viel öfter abwesend sein werden. Die Queen zieht sich aus gesundheitlichen Gründen immer mehr nach Schloss Windsor zurück und Thronfolger Charles (73) ist jetzt auch nicht mehr der Jüngste. Die Briten erwarten von ihren Royals, dass sie Präsenz zeigen und ihre Pflichten erfüllen. Und das bleibt immer mehr an William und Kate hängen.

Und dann wird ihre harte Arbeit nicht einmal belohnt. Im Gegenteil: Öffentliche Proteste in Belize und Jamaika brachten das Paar an seine Grenzen. Demonstranten bezeichneten ihren Besuch als "Kolonialismus" und forderten "Prinz William, verlass unser Land". Es gab sogar ein öffentliches Schreiben von Aktivisten, die dazu auffordern, die Queen als Staatsoberhaupt der Karibikstaaten abzusetzen.

Die Folge? Termine mussten "aufgrund heikler Probleme" geändert oder sogar abgesagt werden. Unwillkommener kann man sich nicht fühlen, gerade wenn es einem eh schon nicht so gut geht…

Auch bei den Royals in Monaco gibt es momentan gewaltigen Ärger. Wie es um die Gesundheit von Charlène steht, erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link