Herzogin Kate: Veränderte Körpersprache! Experten machen spannende Beobachtung

Die Körpersprache von Herzogin Kate und Prinz William hat sich merklich verändert. Aber woran liegt das?

Herzogin Kate: Veränderte Körpersprache!
Herzogin Kate: Veränderte Körpersprache! Foto: GettyImages

Es ist inzwischen schon sechs Monate her, dass der kleine Prinz Louis das Licht der Welt erblickt hat. Nach seiner Geburt nahm Herzogin Kate sich eine wohlverdiente Auszeit, ist nun aber endlich wieder an der Seite ihres Mannes Prinz William zu sehen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Herzogin Kate: Veränderte Körpersprache

Judi James, eine Expertin für Körpersprache, bestätigt gegenüber „express.co.uk“ das, was vielen Fans bereits aufgefallen ist. „Es scheint in der Körpersprache von Kate und ihrem Ehemann William einige wesentliche Veränderungen zu geben – und das seit der Geburt ihres dritten Kindes!“

So scheint Kate plötzlich viel selbstbewusster zu wirken. William hingegen berührt seine Liebste häufiger als vorher und grinst sie immer wieder kurz an. Das könnte laut der Expertin darauf hindeuten, dass er froh ist, sie wieder an seine Seite zu haben.

Die süßen Berührungen könnten auch durch Prinz Harry und Herzogin Meghan hervorgerufen worden sein. Da die beiden sich in der Öffentlichkeit oft berühren, könnte sich ihr Verhalten auf Kate und William ausgewirkt haben. „Diese Tendenz, sich in der Öffentlichkeit anzufassen, scheint eine neue Eigenschaft für sie zu sein“, so James.