Herzogin Meghan: Alleingang! Jetzt will sie sogar über Harry im TV auspacken

Wild gestikulierend redet Herzogin Meghan auf ihren Ehemann Prinz Harry (37) ein, während dieser mit versteinerter Miene hinterm Steuer sitzt. Was diese Szene zu bedeuten hat?

Herzogin Meghan
Foto: Imago / PPE

Nun, in Amerika wird berichtet, dass Meghan Markle (40) ein weiteres Interview geben will. Es wäre der nächste große Verrat am Palast!

Auch interessant

Harry steht nicht mehr hinter Meghan

Die Sussexes besuchten am Wochenende die TV-Moderatorin Oprah Winfrey (68), der sie im März 2021 ihr Skandalinterview gegeben hatten. Damals erhob das Paar schwere Vorwürfe gegen den Palast. Viele wurden nie bewiesen, andere stellten sich sogar als dreiste Lügen heraus.

Das hält die Herzogin aber nicht davon ab, sich ein zweites Mal vor die Kamera zu setzen. Warum erst jetzt? "Sie hatten lange Zeit fast keinen Kontakt zur Königsfamilie", heißt es. Doch zum Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. (96) waren die beiden mitsamt ihren Kindern Archie (3) und Lilli (1) angereist. In England heuchelten sie dann die große Versöhnung, baten tränenreich um Entschuldigung. Doch in Wahrheit ging es der eiskalten Herzogin nur darum, neue Munition gegen die Royals zu finden!

"Prinz Harry ist nicht ganz von dem Racheplan überzeugt", heißt es. Aber Meghan soll ihn bedrängen. Immer wieder zählt sie all die Fehler auf, die der Palast bei ihrem Besuch ihrer Meinung nach gemacht hatte: Sie durften nicht auf den Balkon, das Haus, in dem sie wohnten, war unordentlich und öffentliche Auftritte wurden gänzlich untersagt. "Sie erwartete, mit offenen Armen empfangen zu werden, und war dann von der kühlen britischen Art empört", wird berichtet.

Bisher hat der Prinz einem Interview nicht zugestimmt, aber bei der ersten Planung war Harry dennoch mit dabei. "Zur Not will Meghan aber auch allein mit Oprah sprechen", heißt es.

Hat Harry genug von Meghans Eskapaden?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link