Herzogin Meghan: Bittere Vorwürfe! Jetzt bricht alles über ihr zusammen!

Bittere Neuigkeiten für Herzogin Meghan! Die Beauty muss sich nun scharfen Kritikern stellen...

Herzogin Meghan
Herzogin Meghan Foto: Getty Images

Herzogin Meghan schwelgt in Afrika-Vorfreude

Demnächst begeben sich Herzogin Meghan und Prinz Harry auf Afrika-Reise, um dort im Zeichen der Krone gemeinnützige Arbeit zu leisten. Um alle Royalisten auf die kommende Zeit schon mal gebührend einzustimmen, teilt Meghan nun einen Post via "Instagram", in dem sie ein Zitat vom Dalai-Lama verwendet: "Ich bin davon überzeugt, dass auf allen Ebenen der Gesellschaft, unabhängig davon, ob dies unsere Familie, unser Land oder die internationale Gemeinschaft betrifft, der Schlüssel zu einer besseren, glücklicheren Welt ein größeres Mitgefühl ist." Ehrliche Worte, die allerdings bei ihren Anhängern überhaupt nicht gut ankommen...

Herzogin Meghan wird hart Angefeindet

Wie unter dem Post der Beauty deutlich wird, sind Meghans Anhänger davon überhaupt nicht begeistert. So kommentieren sie: "Mitgefühl beginnt zu Hause. Tu, was du predigst" sowie "'Mitgefühl' Meghan, wenn Ihnen die Sensibilität fehlte, der 19 Jahre jungen Kanadierin, Bianca Andreescu, zu gratulieren, welche erst kürzlich das Tennis-Match in New York gewonnen hat. Während Sie Ihrer Freundin Serena Williams 'Mitgefühl' entgegenbrachten, indem Sie sie nach dem Match 45 Minuten lang 'trösteten'." Autsch! Was Meghan über diese harten Worte denkt, ist nicht bekannt. Bis jetzt gab sie dazu noch kein Statement ab.

Große Sorge um Kate! Wie schlecht geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.