Herzogin Meghan: Bitterer Schlag - Sie muss ohne Prinz Harry weitermachen

Arme Herzogin Meghan! So hat sie sich das nun wirklich nicht vorgestellt...

Prinz Harry und Herzogin Meghan
Foto: GettyImages

Seit seinem Rücktritt ist Prinz Harry von seinen zahlreichen royalen Pflichten befreit. Das bedeutet aber nicht, dass er zu Hause auf der faulen Haut liegen kann! Spätestens im Sommer wird der 36-Jährige wieder in seiner Heimat erwartet, um den 100. Geburtstag von Prinz Philip und den 95. Geburtstag von Queen Elizabeth zu feiern. Im Juli soll außerdem eine Statue zu Ehren seiner verstorbenen Mutter Prinzessin Diana eingeweiht werden.

Harry verreist ohne Meghan

Die Reise nach Großbritannien wird Harry jedoch allem Anschein nach alleine antreten. Er lässt Herzogin Meghan und den kleinen Archie in Amerika zurück. Wie der "Finding Freedom"-Autor Omid Scobie gegenüber "OK!" erklärt, sei es für den Prinzen einfacher, "die reise alleine zu machen". Durch die Corona-Pandemie sei das Reisen derzeit ohnehin zu kompliziert und gefährlich. Somit wird sich Meghan eine Zeit lang alleine um ihren Sohn kümmern müssen, während ihr Liebster beschäftigt ist.

Auch wenn sie Harry sicherlich sehr vermissen wird, dürfte ihr trotzdem ein Stein vom Herzen fallen. Es ist kein Geheimnis, dass die ehemalige "Suits"-Darstellerin ihre Zeit als Royal nicht gerade genossen hat. Eine Rückkehr nach Großbritannien würde in ihr bestimmt gemischte Gefühle auslösen. Ein Seitenhieb gegen die königliche Familie soll ihr Verbleib in den USA jedoch nicht sein. Laut Scobie wird die 39-Jährige wahrscheinlich einfach an einem Video-Call mit der Familie teilnehmen, damit alle ihren Sohn sehen können...

Ist Herzogin Meghan wieder schwanger? Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.