Herzogin Meghan: Die Queen hat genug!

Oh je! Es wird nicht ruhig bei Herzogin Meghan und der Queen! Zwischen der Monarchin und der Frau von Prinz Harry herrscht momentan Eiszeit. Und das aus einem ganz bestimmten Grund...

 Queen Elizabeth II.: Das denkt sie wirklich über Herzogin Meghan!
Foto: Getty Images

Eigentlich könnte im britischen Königshaus alles so schön sein, wären da nicht eine Reihe von Streitereien zwischen Meghan und der royalen Familie. So machen immer wieder machen Negativ-Schlagzeilen um die schöne Frau von Prinz Harry die Runde...

Prinz Harry: Enthüllt! Er verschwand für 48 Stunden spurlos aus dem Palast!
 

Prinz Harry: Er hat endgültig genug! Radikaler Schlussstrich für Meghan!

 

Herzogin Meghan hat ihre eigenen Vorstellungen

Vor knapp zwei Monaten brachte Herzogin Meghan ihren süßen Archie zur Welt. Dass sich seitdem alles um den kleinen Spross dreht, ist kaum verwunderlich. So soll Meghan ihr Augenmerk besonders auf die Ernährung ihres Babys richten. Gegenüber "Express" verrät ein Insider, dass Meghan ihren Sohn vegan ernähren möchte. Eine Tatsache, die der Queen überhaupt nicht passt!

 

Die Queen ist außer sich

Wie die Quelle weiter berichtet, hält die Queen von der veganen Ernährung ihres Ur-Enkels überhaupt nichts. So erklärt die Quelle: "Meghan überschreitet die Grenzen der Royals und das wird nicht gut aufgenommen, am allerwenigsten von Ihrer Majestät." Aber nicht nur zwischen der Queen und Meghan sollen deswegen mächtig die Fetzen geflogen sein. Auch Prinz Harry soll die Idee seiner Frau ablehnen: "Es hat zu angespannten Diskussionen zwischen Meghan und Harry geführt, der seine Großmutter nicht verärgern will." Oh je! Ob sich Meghan dem Druck der königlichen Familie wohl noch beugen wird? 

Auch zwischen Kate und Meghan läuft es momentan alles andere als rosig: