Herzogin Meghan: Drama um Baby Archie!

Wird Herzogin Meghan diese Herausforderung meistern?

Seit Monaten erschüttern immer neue Negativ-Schlagzeilen um Herzogin Meghan und ihre Familie die Öffentlichkeit. Regelmäßig muss sich die Beauty dabei neuen Anfeindungen durch ihren Vater Thomas Markle oder ihrer Halbgeschwister stellen. Dabei ging es sogar soweit, dass Meghan den Kontakt zu ihrem Vater und dessen zwei weiteren Kindern abbrach. Doch nun kommt erneut Bewegung in die familiären Beziehungen der Beauty. Thomas Markle jr, der Bruder von Meghan, macht jetzt seinen Gefühlen vor der Presse nämlich erneut mächtig Luft...

Thomas Markle will sein Enkelkind sehen

Wie Thomas Markle jr. nun berichtet, hat sein Vater keinen größeren Wunsch, als Baby Archie einmal zu sehen. So erklärt er gegenüber "Daily Express": "Der letzte Wunsch meines Vaters vor seinem Tod ist es, Baby Archie kennenzulernen und Meghan wieder irgendwann zu treffen." Er wettert hinterher: "Ich finde, Meghan sollte von ihrem hohen Ross herunter kommen und ihren Vater anrufen." Autsch! Ob Meghan diesem Wunsch wohl nachkommen wird?

Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.