Herzogin Meghan: Eiskalt hintergangen von Prinz Harry!

Oh je! Was hat sich Prinz Harry nur dabei gedacht?

Das Meghan und ihr Vater Thomas Markle nicht das beste Verhältnis zueinander haben, ist definitiv nichts Neues. Immer wieder wendete sich Thomas mit neuen Enthüllungen an die Öffentlichkeit und schoss scharf gegen seine berühmte Tochter. Schon vor der Hochzeit von Harry und Meghan soll die Beauty den Kontakt zu ihrem Vater abgebrochen haben, um ihre Ruhe zu finden. Doch jetzt das Unerwartete! Ausgerechnet Harry soll hinter Meghans Rücken Nachrichten an ihren Vater geschickt haben...

Harry meldete sich bei Thomas

Wie nun Dokumente enthüllten, die "itv.com" vorliegen, soll Harry vor der Hochzeit einige Nachrichten an Thomas geschrieben haben, in denen er an ihn appelliert haben soll: "Wenn du Meg liebst und es wieder gutmachen willst, ruf mich bitte an. Es gibt zwei andere Möglichkeiten, bei denen du nicht mit den Medien, die für diese ganze Situation verantwortlich sind, sprechen musst. Also bitte ruf mich an, damit ich es erklären kann. Meg und ich sind nicht böse, wir müssen nur mit dir reden." Oh je! Ob Meghan wohl davon wusste?

Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.