Herzogin Meghan: Endlich! Auf diese Nachricht haben alle gewartet!

InTouch Redaktion

Herzogin Meghan hatte es in der Vergangenheit nicht immer leicht. Doch jetzt gibt es endlich gute Neuigkeiten von Prinz Harrys Frau...

Herzogin Meghan und Prinz Harry
Foto: Getty Images

Damit hat wirklich niemand mehr gerechnet. Noch vor der Hochzeit mit Prinz Harry, machte vor allem die Familie von Herzogin Meghan Probleme. Nicht nur Papa Thomas markle suchte ständig die Aufmerksamkeit in der Presse. Auch ihre Schwester Samantha zog in zahlreichen Interviews über die 37-Jährige her.

Herzogin Meghan
 

Herzogin Meghan: So schüchtern versteckt sie ihren Babybauch!

 

Herzogin Meghan: Ihre Schwester entschuldigt sich

Doch jetzt zeigt ausgerechnet Samatha endlich Reue - wenn auch wieder sehr öffentlich! Samantha besuchte die Show "Jeremy Vine on 5" und plauderte wieder offen über ihre berühmte Schwester. Sie war so enttäuscht, dass die Familie von Meghan keinen Platz in ihrem Leben hat, dass sie die Öffentlichkeit suchte. Das bereut sie heute.

 

"Man hätte alles im Keim ersticken können, wenn alle miteinbezogen worden wären. Glaub es oder glaub es nicht, wir lieben dich deswegen nicht weniger. Das kann mit Familien passieren, wenn Menschen verletzt werden. Ich entschuldige mich und wünschte, dass die Situation anders wäre", so Samantha im Gespräch.

Doch ob diese Worte noch etwas ändern?

 

Herzogin Meghan: Wie ist das Verhältnis zu ihrem Vater?

Ob jetzt wirklich die große Versöhnung kommt, ist aber fraglich. Und eine Frage bleibt weiterhin offen: Wie ist das Verhältnis von Meghan und ihrem Vater Thomas? Hat sie ihm verziehen, dass er sie so sehr in der Öffentlichkeit bloßgestellt hat? 

Ein Happy End wäre der ganzen Familie zu wünschen...

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken