Herzogin Meghan: Halbbruder wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen

Schock für Herzogin Meghan - der Halbbruder der 37-Jährigen ist wegen Alkohol am Steuer festgenommen worden.

Rollte Herzogin Meghan Joints?
Rollte Herzogin Meghan Joints? Foto: GettyImages

Neuer Familien-Stress für Herzogin Meghan.

Nachdem in den letzten Wochen schon Meghans Vater Thomas Markle für Schlagzeilen gesorgt hatte, sorgt jetzt Meghans Halbbruder Wayne Markle Jr. für den nächsten Eklat...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Herzigon Meghan: Ihr Halbbruder wurde wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet

Wie das Online-Portal "TMZ" neben anderen Medien berichtet, wurde der Halbbruder von Herzogin Meghan in seiner Heimatstadt Grants Pass im US-Bundesstaat Oregon wegen Alkohol am Steuer festgenommen.

Laut Angaben der Beamten des Josephine County sei Thomas Wayne Markle Jr. sichtlich berauscht gewesen, als er am Freitag gegen 1.30 Uhr von der Polizei gestoppt wurde.

Der Halbbruder der schwangeren Herzogin sei anschließend in eine Suchtklinik gebracht worden; auch das Fahrzeug des zweifachen Familienvaters wurde von der Polizei beschlagnahmt.

Bereits seit mehreren Jahren soll Herzogin Meghan keinen Kontakt zu ihrem Halbbruder haben, auch zur Märchenhochzeit mit Prinz Harry im vergangenen Jahr wurde dieser nicht eingeladen.