Herzogin Meghan: Horror-News! Jetzt bricht alles über ihr zusammen

Arme Meghan! Die Herzogin muss mal wieder jede Menge Hass und Spott ertragen...

Herzogin Meghan
Herzogin Meghan Foto: Getty Images

Herzogin Meghan hat es wirklich nicht leicht! Von Anfang an steht die ehemalige Schauspielerin in der Kritik. Ob ihre Familie oder ihre Kleiderwahl - Immer wieder haben die Royal-Fans etwas zu meckern. Doch jetzt wird das Ganze noch getoppt...

Heftige Anfeindungen gegen Herzogin Meghan

Die Sendung "60 Minutes Australia" veröffentlichte eine Vorschau auf das Meghan-Special. Dazu schrieben sie diese gemeinen Worte an sie: "Von bewundert zu unerträglich in weniger als einem Jahr. Was bei Meghan schief lief." In der Doku wird ordentlich über sie hergezogen. "Meghan Markle ist die größte Heuchlerin, die es gibt. Alles, was sie tut, ist strahlen" und "Sie ist ein Niemand. Sie trägt schlechte Kleidung", urteilt die Rechtsradikale Katie Hopkins. Kaum auszumalen, wie schwer diese Worte Meghan treffen dürften!

"Sie sollten sich schämen, diesen Müll auszustrahlen"

Mit ihren harten Aussagen löste Hopkins einen wahren Shitstorm aus. "Sie sollten sich schämen, diesen Müll auszustrahlen", schrieb beispielweise Schauspielerin Mia Farrow. Charlotte Clymer von der Human Rights Campaign twitterte: "Ich frage mich, welcher Produzent bei '60 Minutes' eines Tages zur Arbeit kam vor versammelter Mannschaft sagte: 'Weißt du, wer eine nachdenkliche und völlig nicht-rassistische Perspektive auf Meghan Markle geben würde? Die bemerkenswerte nicht-rassistische Katie Hopkins'." Ob die Negativ-Doku jetzt wirklich ausgestrahlt wird? Unklar...

Große Sorge um Herzogin Kate! Wie schlecht es ihr wiklich geht, erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.