Herzogin Meghan: Jetzt bricht ihr Lügengerüst vollkommen zusammen!

Die nächste Klatsche für Herzogin Meghan! Nach dem "Megxit" erschüttert nun die nächste Hiobsbotschaft die Öffentlichkeit...

Das Meghan und ihr Vater nicht das beste Verhältnis zueinander haben, ist definitiv nichts Neues. So wendete sich Thomas Markle in der Vergangenheit immer wieder mit einer Reihe von Vorwürfen gegenüber seiner Tochter an die Öffentlichkeit und sorgte somit für eine Reihe handfester Skandale, die den britischen Hof erschütterten. Doch nicht nur Meghans Vater macht der Beauty das Leben schwer. Auch ihr Bruder Thomas Markle jr. schießt regelmäßig gegen seine Halbschwester. So auch jetzt...

Meghan muss erneut eine harte Klatsche verkraften

Wie nun der Bruder von Meghan gegenüber "Sun" berichtet, tat ihm der Kontakt zu seiner berühmten Halbschwester überhaupt nicht gut. Er erklärt: "Mit Meghan in Verbindung zu stehen, hat mich fast zerstört." Ebenfalls ergänzt er: "Ich bin obdachlos und hätte unter einer Brücke mit einem Pappschild enden können, um nach Geld zu betteln. Zum Glück hat meine Mutter mich aufgenommen. Sie sitzt dort auf ihrem königlichen Thron und sieht zu, wie das ihrer Familie passiert. Sie hätte ihre humanitäre Arbeit für uns tun sollen." Autsch! Was Meghan über die harten Vorwürfe denkt, ist nicht bekannt. Bis jetzt gab sie dazu kein Statement ab.

Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.