Herzogin Meghan: Jetzt fallen ihr auch die Royals eiskalt in den Rücken!

Oh je, oh je! Es wird nicht ruhig bei Herzogin Meghan und den Royals!

Herzogin Meghan: Jetzt fallen ihr auch die Royals eiskalt in den Rücken!
Herzogin Meghan: Jetzt fallen ihr auch die Royals eiskalt in den Rücken! Foto: WENN

Erst letzte Woche sorgte noch Meghans Vater -Thomas Markle- mit einer Meldung für jede Menge Aufsehen, in der er beteuerte, dass er sich vorerst aus der Öffentlichkeit zurückziehen möchte. Er vertrat dabei die Meinung, dass er nicht davon ausgeht, dass sich sein Verhältnis zu seiner Tochter wieder entspannen wird! Nun der nächste Hammer!

Herzogin Meghan: Sie wird hintergangen

Das Meghan und ihre Familie nicht das beste Verhältnis zueinander haben, ist definitiv keine Neuigkeit mehr. Wie nun allerdings ein "Insider" wissen will, soll eine ganz bestimmte Person der royalen Familie dafür verantwortlich sein: Herzogin Camilla! So beteuert die Quellen gegenüber "newidea.com.au", dass Camilla die Strippenzieherin hinter den Streitigkeiten zwischen Meghan und Thomas Markle gewesen sein soll. Ein absoluter Schock für die Frau von Prinz Harry!

Herzogin Meghan ist außer sich

Wie der "Insider" ebenfalls wissen will, soll Meghan über diese Tatsache noch mehr als bestürzt gewesen sein. Doch damit nicht genug! Camilla soll sogar heimlich mit Meghans Vater telefoniert haben und sich negativ über die Frau von Prinz Harry geäußert haben! Was für eine Hiobsbotschaft!

Was jedoch an den Gerüchten dran ist, ist nicht bekannt. Bis jetzt gab der Palast dazu noch kein Statement ab. Ist zu hoffen, dass sich die Wogen bald wieder glätten werden...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.