Herzogin Meghan: Jetzt platzt die erschütternde Wahrheit aus ihr heraus!

Wenn es um die Sexualität der Frau geht, nimmt Herzogin Meghan kein Blatt vor den Mund!

Herzogin Meghan
Foto: Imago / PPE

Seit Herzogin Meghan mit Prinz Harry zusammen ist, muss sie sich von allen Seiten beschimpfen lassen. Es vergeht kaum eine Woche, in der ihr alte Freunde, Bekannte und sogar ihre eigene Familie das Leben schwer machen. Doch Meg weiß auch, dass viele andere Frauen unter unangebrachten Attacken leiden - besonders, wenn es um ihre Sexualität geht. In ihrem Podcast spricht die Ex-"Suits"-Darstellerin nun über den Doppelstandard, der oft noch für Männer und Frauen gilt. Und dabei nimmt sie kein Blatt vor den Mund...

Meghan spricht Klartext

"Wenn man älter wird, beginnt man, seine Sinnlichkeit, seine weibliche Göttlichkeit zu erforschen und zu verstehen", so Meghan. "Aber deine Sexualität kann sehr gegen dich verwendet werden. Wenn [ein Mann] ein Player ist oder sich amüsiert oder was auch immer tut, wird das oft gefeiert, ja sogar bejubelt."

Bei Frauen sei dies oft anders. Selbst eine erfolgreiche Frau mittleren Alters müsse sich teilweise schlimme Dinge anhören, so Meghan. "Ich verspreche dir, dass immer noch jemand kommen und sagen wird: ‘Ja, aber sie war eine Schlampe auf dem College‘", poltert sie. Ein Thema, dass sie sehr belastet.

Gemeiner Verrat! Jetzt zieht Meghan Dianas Erbe in den Dreck:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)