Herzogin Meghan: Jetzt rastet sie komplett aus

Die erneute Klatsche für die royalen Auswanderer Harry und Meghan will die selbstverliebte Herzogin nicht hinnehmen …

Herzogin Meghan
Foto: IMAGO / PPE

Obwohl Harry (37) und Meghan (41) laut eigenen Aussagen "dem Rummel um ihre Personen" entfliehen wollten, liegt es dem royalen Paar ganz schön schwer im Magen, wenn sie einmal nicht im Mittelpunkt stehen.

Tipp

Steckst du aktuell im völligen Liebes-Chaos? Oder vor einer großen beruflichen Herausforderung? Die professionellen Berater*innen von Aurea helfen dir – egal in welcher Situation. Registriere dich jetzt und sichere dir 30€ Willkommens-Guthaben.

Meghan stellt absurde Forderungen

Die leeren Ränge bei Harrys Rede vor der UN-Generalversammlung in New York sollen Meghan sauer aufgestoßen sein. Außer ihr und ein paar Vertretern der Vereinten Nationen interessierte sich niemand dafür, was der Prinz zum Thema Gefahren des Klimawandels zu sagen hatte. Vielleicht weil seine ständigen Reisen im "unverzichtbaren" Privatjet nicht gerade von Glaubwürdigkeit zeugen. Das sieht die Herzogin natürlich ganz anders und will jetzt tatsächlich untersuchen lassen, warum so wenig Leute anwesend waren. "Sie will Antworten, weil sie nicht so begrüßt wurden, wie sie es erwartet hatten", so der Adelsexperte Neil Sean. Dass ihre arrogante Annahme, sie und Harry hätten allein schon für ihre Anwesenheit Applaus verdient, ihre Beliebtheit nicht gerade steigern wird, scheint Meghan nicht klar zu sein. Sie sieht sich mit ihren Wünschen nach Sonderbehandlung im Recht. Auch als ihr und Harry nach der Rede im Restaurant "Locanda Verde" nicht spontan der ganze Innenhof zur Verfügung gestellt wurde, sondern sie wie alle anderen im Speisesaal sitzen mussten, war sie so wütend darüber, dass ihre Security den anderen Gästen mit Rauswurf drohte, falls es jemand wagen sollte, ein Foto von Prinz und Herzogin zu machen. Ganz so, als wäre es ihr Restaurant …

Auch Kate und William sorgen aktuell für ein Beben im britischen Königshaus:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.