Herzogin Meghan: Jetzt reicht's! Sie verrät die schonungslose Wahrheit

Herzogin Meghan will sich nicht in die Ecke drängen lassen und alle sollen es wissen!

Meghan spricht Klartext

Beim Online-Event der "New York Times" sprach Meghan nun gemeinsam mit Mellody Hobson über die Gleichstellung von Frauen im Beruf und in der Wirtschaft. "Wir sind uns alle einig, dass die Menschen Unterstützung brauchen, vor allem, wenn sie ein Kind bekommen haben", so Meg. "Wir haben selbst ein 5 Monate altes Baby, also ist es für uns ein sehr sensibles Thema. Wir haben den Luxus, dass wir diese Zeit haben, nicht nur als Mutter, sondern auch mit dem Vater, um bei unserem Neugeborenen sein zu können."

Die 40-Jährige wolle sich allerdings nicht nur für die wichtigen Dinge des Lebens einsetzen, weil man sie jetzt besser kennt. "Auch bevor ich irgendwelche Privilegien in meinem Leben hatte – und mein Leben ist jetzt sehr, sehr anders –, habe ich mich immer für das Richtige eingesetzt", stellt sie klar. Durch die Hochzeit mit Harry habe sie sich nicht verändert. "Wenn du wirklich geerdet bist in dem, was du bist, in deiner Ethik und deinen Werten; dann zeigt man sich so, wie man es immer getan hat."

Nun will Meghan Frauen dabei helfen, die Familie mit dem Beruf zu vereinen und für mehr Gleichberechtigung zu sorgen...

Diese Outfits bleiben unvergessen! Das sind die schönsten Looks von Herzogin Meghan:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)