Herzogin Meghan: Knallharte Konsequenzen! Jetzt gibt es keine Ausrede mehr

Da staunt Herzogin Meghan nicht schlecht! Mit so viel Hass hat die Ehefrau von Prinz Harry nicht gerechnet...

Herzogin Meghan
Foto: IMAGO / i Images

Herzogin Meghan kommt einfach nicht zur Ruhe. Als wären die vergangenen Monate noch nicht anstrengend genug gewesen, muss sie nun auch noch den nächsten Schlag verkraften. Kurz nach dem Erscheinen ihrer "Netflix"-Doku, muss sie sich heftig von dem "Top Gear"-Moderator Jeremy Clarkson bepöbeln lassen...

Heftiger Angriff auf Meghan

In einem Gastbeitrag für die britische Boulevardzeitung "The Sun" meckert der berühmte "Top Gear"-Moderator Jeremy Clarkson über Meghan. Der Artikel, der in der letzten Woche veröffentlicht wurde, hat für so viel Aufsehen gesorgt, dass er wieder offline genommen werden musste! Der Grund: Weit über 17.000 trudelten Beschwerden beim britischen Presserat ein! Zum Vergleich: Im kompletten Jahr 2021 gab es insgesamt (!) nur 14.000 Beschwerden!

In einem Tweet entschuldigt Clarkson sich nun für seine Wortwahl. "In einem Beitrag, den ich über Meghan geschrieben habe, machte ich einen ungeschickten Vergleich zu einer Szene aus 'Game of Thrones' und das ist bei einer ganzen Menge an Menschen schlecht angekommen. Ich bin schockiert darüber, so viel Schmerz ausgelöst zu haben und werde in Zukunft besser aufpassen", erklärt er. Eine Entschuldigung an Meghan gibt es jedoch nicht!

Besonders bitter: Sogar Clarksons Tochter kritisiert ihn scharf und hat sich öffentlich von dem Artikel distanziert. Darin schrieb der Moderator nämlich, dass er "zähneknirschend" auf den Tag warte, "an dem sie nackt durch jede Stadt Großbritanniens laufen muss, während die Menschen 'Schande!' rufen und sie mit Exkrementen bewerfen." Definitiv nicht die feine englische Art!

Blitzscheidung! Jetzt krallt Meghan sich Dianas Erbe:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)