Herzogin Meghan: Öffentlicher Erpressungsversuch von ihrem Vater

Jetzt geht Thomas Markle endgültig zu weit! Er erpresst Herzogin Meghan und Prinz Harry in aller Öffentlichkeit!

Prinz Harry und Herzogin Meghan
Foto: GettyImages

Eigentlich sah es so aus, als hätte Thomas Markle aus seinen Fehlern gelernt. Als er kurz vor dem Interview seiner Tochter von einem RTL-Reporter abgefangen wurde, hielt er sich überraschend bedeckt und wollte sich nicht über Herzogin Meghan äußern. Doch jetzt schießt der Rentner den Vogel endgültig ab! Er erpresst Prinz Harry und Meghan öffentlich, damit sie wieder mit ihm sprechen!

Thomas erpresst seine Tochter

"Ich habe meinen Vater verloren", verrät Meghan am Sonntag im Gespräch mit Oprah. Und offenbar will dieser die Situation nicht länger akzeptieren. In "Good Morning Britain" erpresst der 76-Jährige seine Tochter und droht damit, private Informationen zu veröffentlichen. "Was ich tun werde, ich gebe der Presse eine Geschichte. Wenn ich in 30 Tagen nichts von ihnen höre, gebe ich der Presse noch eine Geschichte", feuert er. "Wenn sie sich dazu entschließen, mit mir zu sprechen, höre ich auf, mit der Presse zu reden."

Auch einen Seitenhieb gegen Harry kann er sich nicht verkneifen. "Wir machen alle Fehler. Ich habe nie wie Harry nackt Billard gespielt oder mich wie Hitler angezogen", poltert Thomas und spielt damit auf die Party an, zu der der Prinz im Alter von 20 Jahren in einer Nazi-Uniform erschien.

"Ich habe mich mindestens hundert Mal entschuldigt für das, was passiert ist. Meghan und Harry haben sich nie auf irgendeine Weise zurückgemeldet", klagt er frustriert. Ob eine Erpressung da wohl die Lösung ist? Wohl eher nicht...

Schon gewusst? So haben sich Prinz Harry und Herzogin Meghan kennengelernt:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.