Herzogin Meghan: Peinliche BH-Panne sorgt für Aufsehen

Während ihrer Reise durch Irland erlaubte Herzogin Meghan sich gerade einen absoluten Fashion-Fehltritt. In nur 18 Stunden schlüpfte sie in vier verschiedene Outfits – doch dabei war sie anscheinend nicht aufmerksam genug.

Meghan Markle sorgte für Aufsehen
Foto: GettyImages

Bevor die 36-Jährige sich mit dem irischen Präsidenten Michael Higgins und dessen Frau traf, entschied sie sich für ein graues Kleid. Bei der Anprobe schien ihr aber ein wichtiges Detail entgangen zu sein. Unter Meghans Kleid zeichnete sich deutlich ihr trägerloser BH ab, der ihre Brüste zusammendrückte und dadurch sehr unvorteilhaft wirkte.

GettyImages
 

Fans haben kein Verständnis für Meghan

Auch den Fans entging dieser BH-Fauxpas nicht. "Sie braucht Unterstützung in der Abteilung für Unterwäsche", feuerte ein Fan auf Twitter. "Falscher BH. Unschmeichelhafte Farbe. Tut mir leid, Meghan. Das ist ein Fashion-Fail", ergänzte ein weiterer User.

Auf der Instagram-Seite der Royals sind gleich drei Fotos von Meghans anderem Outfit zu sehen – ein hübscher schwarzer Hosenanzug. Von dem grauen Kleid gibt es allerdings nur einen einzigen Schnappschuss, auf dem die Brust der Herzogin weitestgehend von Prinz Harrys Oberkörper verdeckt wird. Dem Palast scheint also auch aufgefallen zu sein, dass sie sich mit diesem Outfit keinen Gefallen getan hat.