Herzogin Meghan: Pompöse Baby-Party in New York

Ein bisschen Spaß muss sein! Das findet auch Herzogin Meghan und gönnte sich vor der Geburt ihres Kindes eine große Sause in New York!

Herzogin Meghan feierte eine Baby-Party
Foto: GettyImages

Herzogin Meghan gehört seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry fest zur königlichen Familie. Trotzdem gönnte sie sich jetzt ein bisschen Hollywood-Glamour – ganz wie in alten Zeiten!

Die 37-Jährige reiste vor einigen Tagen nach Amerika, um sich vor der Geburt ihres Kindes mit ihren alten Freunden zu treffen. Es ist das erste Mal, dass Meghan seit ihrer Hochzeit wieder in die Heimat gereist ist. Ein ganz besonderer Trip!

 

Baby-Party für Herzogin Meghan

Um Meghan eine Freude zu machen, schmissen ihre Freunde sogar eine Baby-Party in New York. Und die hatte es wirklich in sich! Laut „Vanity Fair“ zahlten ihre Mädels rund 200.000 Dollar für die Sause. Unter den Gästen befanden sich unter anderem Serena Williams, Priyanka Chopra und Amal Clooney. Sie sollen im Luxushotel „The Mark“ eine zweistöckige Suite gemietet haben, um Meghan und ihr Baby ausgiebig zu feiern.

Angeblich wissen Prinz Harry und seine Liebste noch nicht, ob sie einen Jungen oder ein Mädchen erwarten. Die Geschenke der Gäste warfen ebenfalls Fragen auf: Während ein Gast eine Geschenktüte mit blauer Schleife bei sich trug, hatten andere pinke Blumenbouquets dabei. Das Geschlecht das Babys bleibt also weiterhin ein Geheimnis…

 

Sie wollte nichts verpassen

Eine Quelle verriet gegenüber „Vanity Fair“, wie sehr Meghan sich über die Feier freute. "Als Amerikanerin war sie sehr aufgeregt, dass eine Baby-Party für sie geschmissen wurde. Ich denke, sie hätte das Gefühl gehabt, dass sie sonst etwas verpasst hätte“, heißt es. "Es war so eine lustige Zeit für sie, sie ist mit ihren ältesten Freunden in der Stadt, die sie liebt und in der sie sich wirklich amüsiert."

Nur Herzogin Kate war nicht dabei. Der Streit zwischen den beiden Frauen scheint also immer noch nicht Geschichte zu sein…