Herzogin Meghan & Prinz Harry: Adoptions-Hammer!

Ihr Baby ist noch nicht einmal auf der Welt, und schon macht sich das Herzogenpaar über weiteren Nachwuchs Gedanken!

Herzogin Meghan will ein kleines Mädchen adoptieren!
Foto: GettyImages

Das geht aber schnell, könnte man meinen! Aber nicht etwa ein leibliches Kind soll ihre Familie vergrößern: Es heißt, Harry und Meghan wollen ein kleines Mädchen aus Afrika adoptieren. Wie wunderbar!

Bereits im Sommer, als die Frischvermählten wohl noch nichts von ihrem eigenen Babyglück wussten, machte das Thema die Runde. „Mir wurde gesagt, dass sie zwei Waisenhäuser besuchten und sich in ein Mädchen verliebt haben“, plauderte ein Insider vor ein paar Monaten aus.

 
 

Sie wünschen sich ein Mädchen

Der Prinz setzt sich bereits seit Jahren mit seiner Stiftung „Sentebale“ für Waisen in Lesotho und Botswana ein. Jedes Mal, wenn er in die großen dunklen Kinderaugen blickt, geht ihm das Herz auf. Auch Meghan, deren Mutter Doria Ragland (62) Afro-Amerikanerin ist, hat eine besondere Bindung zu dem Kontinent und engagierte sich bereits vor der Beziehung zu Harry in Wohltätigkeitsprojekten.

Was liegt da näher, als einem Baby die Chance auf ein besseres Leben zu ermöglichen? Ihre Tochter würde sich sicher freuen, mit einer Schwester aufzuwachsen. An finanziellen Möglichkeiten wird es dem Herzogenpaar gewiss nie mangeln – und an Liebe und Zuneigung für ein weiteres Kind erst recht nicht!