Herzogin Meghan & Prinz Harry: Am Ende! Sie sind pleite!

Bittere Neuigkeiten von Prinz Harry und Herzogin Meghan! Wie nun berichtet wird, sollen die beiden finanziell am Ende sein...

Herzogin Meghan: Tränen-Drama im Frogmore Cottage!
Herzogin Meghan: Tränen-Drama im Frogmore Cottage! Foto: Getty Images

Es wird nicht ruhig bei Herzogin Meghan und Prinz Harry! Obwohl die beiden nach dem Rücktritt aus dem Königshaus eigentlich zur Ruhe kommen wollten, müssen sie sich nun der nächsten Herausforderung stellen!

Meghan und Harry haben kein Geld mehr

Eigentlich hätte alles so schön werden können. Doch die Corona-Krise machte auch Harry und Meghan in ihrer Planung einen gewaltigen Strich durch die Rechnung. So soll sich ihr Neuanfang schwieriger gestalten als erwartet. Eine Quelle gegenüber "Life&Style": "Der Neuanfang hat sich als schwieriger erwiesen, als sich einer von ihnen vorgestellt hat, und Harry geht das Geld aus." Autsch! Doch damit nicht genug! Die beiden sollen jeden Tag mehrere tausend Dollar verlieren.

Harry und Meghan stehen vor riesen Problemen

Wie die Quelle weiter berichtet, sollen die Ex-Royals "Hunderttausende von US-Dollar pro Woche" verlieren, da sie aktuell nicht arbeiten können. Vor allem Harry soll diese Situation gewaltig zusetzten. Die Corona-Krise "hat ihm klar gemacht, dass er einige Vergünstigungen als selbstverständlich ansah und dass es vielleicht doch nicht so schlimm war, ein Adliger zu sein. Er fühlt sich im Moment so ganz allein." Oh je! Ob Meghan und Harry diese Hürde wohl meistern werden?

Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.