Herzogin Meghan & Prinz Harry: Die dritte Nanny in sechs Wochen!

Wer ist die Richtige für Baby Archie! Herzogin Meghan und Prinz Harry stellen das dritte Kindermädchen in sechs Wochen ein!

Drama um die Taufe von Baby Archie
Drama um die Taufe von Baby Archie Foto: GettyImages

Sie wollen Baby Archie in guten Händen wissen!

Erst vor ein paar Wochen war es soweit: Herzogin Meghan und Prinz Harry durften sich über die Geburt ihres Söhnchens Archie Harrison Mountbatten freuen!

Seitdem scheint die frischgebackene kleine Familie im siebten Baby-Himmel zu schweben - wäre da nur nicht die Frage nach der perfekten Nanny für den süßen royalen Spross!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Drei Kindermädchen in sechs Wochen: Herzogin Meghan & Prinz Harry suchen nach der perfekten Nanny

Wie eine Quelle gegenüber der britische "The Sun" berichtet haben will, bemühten die jungen royalen Eltern sich bereits seit Wochen vergeblich um ein geeignetes Kindermädchen für Baby Archie: So hätten Harry und Meghan in den vergangenen sechs Wochen ganze drei Mal die Nanny gewechselt!

"Oftmals gibt es in den verschiedenen Lebensabschnitten des Babys unterschiedliche Bedürfnisse", erklärt der Insider gegenüber dem Blatt.

So sei beispielsweise die erste Nanny eine Nachtschwester gewesen, und insgesamt wolle das Elternpaar keine vorschnelle Wahl treffen.

"Es ist eine zutiefst persönliche Entscheidung und kann von den Ansprüchen des Babys und der Eltern abhängen", so die Quelle weiter.

Wie andere britische Medien berichten, soll es sich bei der neu eingestellten Nanny um eine Britin handeln, die nicht mit der royalen Familie im Frogmore Cottage wohnen würde.

Es bleibt zu hoffen, dass die kleine Familie bald die perfekte Ergänzung für ihre Bedürfnisse gefunden hat!