Herzogin Meghan & Prinz Harry: Drogen-Skandal erschüttert den Palast

Herzogin Meghan und Prinz Harry sind außer sich! Der Neffe der ehemaligen Schauspielerin sorgt mit seiner neuen Marihuana-Sorte für Aufsehen.

Herzogin Meghan & Prinz Harry: Drama um Baby Archie
Foto: GettyImages

Das dürfte den Royals absolut nicht gefallen! Herzogin Meghans Neffe betreibt nicht nur ein legales Marihuana-Business, sondern hat sich bei der Namensgebung für seine neue Cannabis-Sorte ziemlich weit aus dem Fenster gelehnt. Auf seiner Ranch in Oregon baut Tyler Dooley Marihuana an, das laut „Daily Mail“ den Namen „Archie Sparkie“ trägt. Scheinbar ließ er sich von dem vier Monate alten Archie Harrison inspirieren.

Herzogin Meghan & Prinz Harry: Drama um Baby Archie
 

Herzogin Meghan & Prinz Harry: Jetzt übertreiben sie maßlos!

 

Bitterer Schlag für Meghan

Es ist nicht das erste Mal, dass Tyler versucht, Meghans Ruhm für seine Zwecke zu missbrauchen. Im vergangenen Jahr brachte er die Cannabis-Sorte „Markle Sparkle“ auf den Markt und diese brachte ihm nach eigener Aussage viel Geld ein. Darüber konnte die 38-Jährige vielleicht noch hinwegsehen, doch es dürfte ihr überhaupt nicht gefallen, dass nun der Name ihres Kindes benutzt wird.

In der Vergangenheit sorgte Meghans Familie immer wieder für Aufsehen. Nicht nur ihre Halbschwester Samantha, sondern auch ihr Vater Thomas zogen öffentlich immer wieder über sie her. Kein Wunder, dass die dunkelhaarige Schönheit sich von ihren Angehörigen distanziert hat.

Mit dieser geheimen Botschaft sorgte Herzogin Meghan für Aufsehen: